Direkt zum Inhalt

Fairer Genuss

20.05.2010

Auch in der heimischen Gastronomie werden Fairtrade-Produkte immer beliebter. Fair gehandelte Produkte stehen bei den Österreichern hoch im Kurs.

Auch Siegfried Kröpfl, Direktor der Tiergarten Schönbrunn Gastronomie, setzt in den Outlets – wenn möglich – auf fair gehandelte Produkte

Im Vorjahr hat der österreichische Handel geschätzte 72 Mio. Euro mit Fairtrade-Produkten umgesetzt, um 10,8 Prozent mehr als im Jahr davor. Der Umsatz mit Rosen hat sich mehr als verdoppelt, Kaffee legte um 19 Prozent zu, Bananen um 11,2 Prozent, Fruchtsäfte um 9,5 Prozent. Einzig Schokoladeprodukte blieben mit einem Umsatzzuwachs von 1,3 Prozent nahezu stabil. Für 2010 erwartet Fairtrade-Österreich-Geschäftsführer Hartwig Kirner erneut ein zweistelliges Wachstum, wie er jüngst bei der Jahresbilanz-Pressekonferenz in Wien sagte. Weltweit ist der Umsatz mit Fairtrade-Produkten zweistellig gestiegen – genaue Zahlen gibt es noch nicht.

Auch in der Gastronomie wird zunehmend auf Fairtrade gesetzt: Rund 1.000 Betriebe – von Hotels wie dem Imperial oder Bristol bis zur Bäckerei Ströck – haben sich fair gehandelten Produkten verschrieben. Das Potenzial sei groß, in den nächsten fünf Jahren könnte sich die Anzahl der Gastronomiebetriebe, die auf Fairtrade umsteigen, verdoppeln, sagte Kirner. Derzeit wird bereits jede vierte Tasse Kaffee, die in der heimischen Gastronomie ausgeschenkt wird, mit Fairtrade-Kaffee gemacht. Dem Handel hat der „faire“ Kaffee im vergangenen Jahr ein Umsatzwachstum von 19 Prozent auf 14,5 Mio. Euro beschert.
Eine Produkt- und Anbieterliste von Fairtrade-Waren gibt es im Internet:

www.fairtrade.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung