Direkt zum Inhalt
Gute Renditen gab es für die Anleger

Falkensteiner stellt neuen Crowdinvesting-Rekord auf

04.11.2019

Mit einem Volumen von 13,2 Millionen war die jüngste Kampagne der Hotelkette Falkensteiner die erfolgreichste Crowdfunding/Crowdinvesting-Kampagne Europas.

Die jüngste Crowdinvesting-Kampagne, die Falkensteiner Hotels & Residences mit der österreichischen Crowd-Website Finnest.com durchgeführt hat, hat zu einem weltweiten Podestplatz geführt: Insgesamt hat die vielfach ausgezeichnete Hotelgruppe der gehobenen 4- und 5-Sterne-Kategorie über Finnest nun rund 13,2 Millionen Euro an Investorengeldern eingesammelt. Im weltweiten Vergleich belegt das Duo Falkensteiner/Finnest laut eigenen Angaben damit Platz 3. Falkensteiner übertrifft demnach auch den bisherigen Europa-Rekordhalter deutlich.

Gäste von Falkensteiner sowie deutsche und österreichische Privatanleger bekommen nun über eine Laufzeit von 5 Jahren eine jährliche Fixverzinsung von 4 Prozent. Die 60 Prozent der Anleger, die ihre Zinsen in Form von Übernachtungs-Gutscheinen erhalten, bekommen zusätzlich 50 Prozent Bonus, also umgelegt auf Gutscheine eine jährliche Rendite von 6 Prozent. Das durchschnittliche Investment lag bei knapp 10.000 Euro – ein Wert, bei dem Anleger zusätzlich eine jährliche Gratis-Übernachtung in einem der 29 Falkensteiner Hotels & Residences erhalten.

Autor/in:
Daniel Nutz
Werbung

Weiterführende Themen

Ab Mitte Mai dürfen Hotels wieder aufsperren - unter Auflagen.
Tourismus
08.04.2020

Ministerin Köstinger kündigt für Mitte Mai an, dass Hotellerie und Gastronomie wieder, unter Auflagen, öffnen können. Wie genau dieser Plan aussieht, ist noch Teil von Gesprächen.

Gutscheine für Nächtigungen. So können sich Hotels bei www.hoxami.com Agenturleistungen sichern.
Hotellerie
02.04.2020

Hotels, die während der Krise nicht auf Online-Agenturleistungen verzichten wollen, bekommen jetzt ein interessantes Angebot. Leere Zimmer gegen Agenturleistungen wie Kampagnen oder SEO. ...

Mit einer Milliarde an Haftungen soll für Liquidität gesorgt werden.
Hotellerie
27.03.2020

1 Milliarde Euro werden Hotels und Gastronomie an Haftungen zur Verfügung gestellt. 6 Bundesländer übernehmen die Zinsen. Betriebe klagen oftmals über Probleme bei der Kreditvergabe. 

Nicht nur Bares ist Wahres: Alternativen zum Bargeld sind im Kommen.
Gastronomie
06.02.2020

Auch wenn das Bargeld in Österreich immer noch beliebt ist: Ausländische Gäste möchten mit Handy, Apple Pay oder Alipay zahlen. Wir sind der Frage nachgegangen, welche Bezahlformen für die ...

Hotellerie
23.01.2020

Einwegplastikartikel für Gäste sollen in der Accor-Gruppe bis 2022 der Vergangenheit angehören. Und zwar weltweit.

Werbung