Direkt zum Inhalt
Hat es dir geschmeckt?

Feedback direkt vom Gast

11.07.2017

„TeLLers“ nennt sich ein junges Unternehmen aus Graz, das ab sofort ein nützliches Tool für die Gastronomie anbietet: Das digitale Feedback-Management ermöglicht einen tiefen Einblick in die Meinung der Gäste.

 

Nach einer mehr als einjährigen Entwicklungsarbeit und dem Gewinn einiger Start-up-Preise geht das digitale Feedback-Management des Grazer Unternehmens „TeLLers“ ab sofort österreichweit in die Markteinführung: „Wir wissen, was die Gäste wirklich über Ihr Unternehmen denken“, versprechen die drei Jungunternehmer David Prott, Dominik Hütter und Claudio A. Kirchmair der heimischen Gastronomie. Sie haben ein auf die Gastronomie zugeschnittenes digitales Feedback-Tool entwickelt. Es ermöglicht den Gästen rasch und vor allem anonym konstruktive Kritik zum jeweiligen Betrieb abzugeben – statt öffentlich im Internet.

Ehrlich und intern

„Die ehrliche Meinung seiner Kunden bekommt man normalerweise nur in Ausnahmefällen persönlich mitgeteilt“, sagt Dominik Hütter. Dabei sind diese Rückmeldungen für jedes Unternehmen Goldes wert. Im schlimmsten Fall landet negative Kritik auf einer öffentlichen Plattform. Unser Tool funktioniert anonym und ermöglicht es den Gästen somit, ihre ehrliche Meinung rasch und unbürokratisch dem Gastronomen mitzuteilen. In Kontakt tritt „TeLLers“ mit den Gästen über spezielle Touchpoints in den Lokalen sowie mit digitalem Targeting und persönlicher Ansprache. Über Smartphone, Tablet oder Computer können die Gäste noch vor Ort Ihr Feedback hinterlassen.

Erprobt wurde das digitale „TeLLers“-Feedback-Tool in einer Pre-Startphase laut Aussage der drei Gründer in unterschiedlichen Bereichen der Gastronomie vom Beisl bis zum Gourmetrestaurant. Bis zu 107 konkrete Feedbacks der Gäste habe man pro Monat generieren können und dazu eine Verringerung der negativen Kritik auf Onlineplattformen um mehr als die Hälfte. „Der Gastronom bekommt die Rückmeldungen und Auswertungen in Echtzeit und kann im Bedarfsfall somit auch gleich reagieren“, sagt David Prott. Insgesamt liefert das digitale „TeLLers“-Feedback-Tool 17 unterschiedliche Auswertungen, Diagramme, Statistiken und Trendanalysen zugeschnitten auf die Gastronomie.

Userfreundlich
 

„Um optimale Ergebnisse zu erzielen, wurden die Fragenkataloge gemeinsam mit Soziologen, Psychologen und Gastronomen entwickelt“, sagt Claudio A. Kirchmair. Zusätzlich werden die Fragen aber auch noch auf jeden Betrieb abgestimmt. „Kein Lokal gleicht dem anderen. Und somit können wir für jedes Gastronomieunternehmen spezifisch die Fragen abändern.“

Das Demo auf der Homepage von TeLLers (www.tellers.co.at) wirkt allerdings nicht sehr spezifisch oder detailliert. Allerdings ist es auch mit wenigen Klicks beantwortbar und sehr userfreundlich. Vermutlich muss man hier einen Kompromiss finden: Den Gast nicht mit zu vielen Fragen belästigen und dennoch ein paar konkrete Punkte aus ihm herauskitzeln. Offen bleibt auch, ob man den Gast mit irgendeinem Goodie (Rabatt beim nächsten Besuch) zum Mitmachen motivieren sollte/muss. Es wäre aber möglich und mithilfe von Tischaufstellern kommunizierbar.

Es wird eine  einmonatige kostenlose Demoversion angeboten. Im Volleinsatz fallen monatliche Gebühren an, eine Version mit intelligentem, sich an den Gast anpassenden Fragebogen, Trenderkennung und Handlungsempfehlungen ist teurer – und bald lieferbar.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Die Motel One-App wurde komplett neu gestaltet.
Hotellerie
01.09.2020

Die Budget Design-Hotelgruppe hat die hauseigene Gäste-App komplett umgebaut und macht die Anwendung zum digitalen Reisebegleiter für die Tasche. 

Corona fördert die Digitalisierung.
Tourismus
19.08.2020

Die Gastronomie- und Tourismusbetriebe erleben harte Zeiten. Umso wichtiger ist es, auf neue Technologien zu setzen, um auf geänderte Rahmenbedingungen rasch reagieren zu können, meint Jochen ...

Gastronomie
09.07.2020

Schweizer Restaurants und deren Gäste werden von einem Datenskandal verunsichert – mit Auswirkungen auf die Bereitschaft zur Digitalisierung in der Gastronomie?

Lieferservice wird bleiben und funktioniert besser mit digitaler Unterstützung.
Gastronomie
22.06.2020

4 Thesen für die Digitalisierung der Gastronomie nach Corona von Felix Schönfelder, Geschäftsführer der Socialwave GmbH, ein auf Marketing- und Digitallösungen für Gastronomiebetriebe ...

Die Freiheit der Gedanken ist Thema bei Soho in Ottakring 2020.
Gastronomie
28.05.2020

Das Kunstfestival Soho in Ottakring findet coronabedingt heuer nur online statt. Eine Idee, von der man sich womöglich etwas abschauen kann. 

Werbung