Direkt zum Inhalt

Feiern beim 60. Generali open in Kitzbühel

03.06.2005

Vom 23. bis 31. Juli 2005 trifft sich die Tenniswelt beim 60. Generali open in Kitzbühel und zelebriert mit allen Geburtstagskindern ein Tennisfest der Extra-Klasse.

Auch 2005 werden sich die Augen der Tenniswelt wieder auf das mondäne Städtchen am Fuße des Hahnenkamms richten, wenn Rainer Schüttler, Nicolas Massu, Gaston Gaudio & Co. bei dem International-Gold-Series-Tournament um wichtige Punkte beim Champions Race kämpfen. Im Rahmen des 60-jährigen Jubiläums des renommierten ATP-Turniers hat sich Kitzbühel etwas Besonderes einfallen lassen: Alle Tennisfans, die zwischen dem 23. uns 31. Juli ihren 60. Geburtstag feiern, erleben die Matches auf dem Centre Court an ihrem Geburtstag kostenlos.

Wenn das traditionsreiche Weltklasse-Turnier zwischen Hahnenkamm und Kitzbüheler Horn sein 60. Jubiläum auf und abseits des Center Courts zelebriert, sollen alle mit Geburtsjahrgang 1945 mitfeiern. Denn nicht nur all jene, die während des ATP-Turniers auf ihren 60-er anstoßen, erhalten beim Generali open 2005 ein exklusives Geburtstagsgeschenk! Auch die Tennisfans, die dieses Jahr ihren 60. Geburtstag feiern, bekommen 60 Prozent Rabatt auf alle Tribünen- und Top-Tribünen-Plätze. Wer von den besonderen Geburtstags-Konditionen Gebrauch machen möchte, braucht einfach eine Kopie des Lichtbildausweises an den Kitzbüheler Tennis Club zu schicken.

Angeführt wird das Teilnehmerfeld des 60. Generali open von keinem geringeren als Nicolas Massu, dem zweifachen Olympiasieger aus Chile, der sich im Finale 2004 gegen den amtierenden French Open-Champion aus Argentinien, Gaston Gaudio, mit 7:6 und 6:4 durchsetzen konnte. Der French-Open-Triumphator 2004 sinnt beim Generali open 2005 auf Revanche: Schließlich wird auch Gaudio, seines Zeichens aktuelle Nummer fünf der Welt, in Kitzbühel wieder mit dabei sein und sich, mit bereits zwei Turniersiegen in diesem Jahr, erwartungsgemäß in Bestform präsentieren. „Mit dem Engagement von Massu und Gaudio ist es uns gelungen, zwei der spektakulärsten Spieler der ATP-Tour nach Kitzbühel zu holen“, freut sich Gerhard Priglinger als Präsident des Kitzbüheler Tennis Clubs. Auch der Chilene Fernando Gonzalez, der zusammen mit Massu 2004 olympisches Gold im Doppel holen konnte sowie Rainer Schüttler werden im Casino aufschlagen. Der Korbacher kommt als Silbermedaillen-Gewinner 2004 im Doppel in die Gamsstadt.

Weitere Informationen im Internet unter www.generaliopen.at oder www.kitzbuehel.com.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
21.10.2020

Alle drei Monate einen neuen Koch? Was nach dem Albtraum des Personalchefs klingt, ist in Wirklichkeit ein spannendes Konzept, mit dem Hotels punkten können

Bierhiglights im Innviertel
Tourismus
21.10.2020

Oberösterreich, besonders das Inn- und Mühlviertel, gelten zu Recht als ­Österreichs Bierhochburgen – und vermarkten sich mittlerweile mit dem Thema auch touristisch

Hotellerie
20.10.2020

Das 25hours Hotel MuseumsQuartier versucht es mit Angeboten für Urlaub in der eigenen Stadt

Wärme: Es gibt für jeden Einsatzbereich die passende Gastgarten-Heizung.
Gastronomie
20.10.2020

Eine funktionierende Heizung hilft, die Gastgarten-Saison zu verlängern oder gar über das Gesamtjahr zu erstrecken. Wir erklären die verschiedenen Systeme, ihre Unterschiede, Vor- und Nachteile ...

Jay Jhingran ist neuer GM.
Hotellerie
20.10.2020

Jay Jhingran hat mit Anfang Oktober offiziell die Stelle übernommen. Der 57-Jährige bringt mehr als 25 Jahre Führungserfahrung mit.

Werbung