Direkt zum Inhalt

feratel-Panoramabilder nun auch in Holland zu sehen

23.08.2004

Seit 17. Juli strahlen wir unsere Wetterpanoramabilder auch auf dem öffentlich-rechtlichen holländischen Sender TROS-NED 2 aus, zeigt sich Dr. Markus Schröcksnadel Vorstandsvorsitzender der feratel media technologies AG, über die neue Kooperation erfreut.

Damit ist die Anzahl unserer internationalen Wetterpanoramasendefenster auf 14 angewachsen. Neben den österreichischen Sendern ORF und TW1 beliefern wir täglich 3sat, den Bayerischen Rundfunk, Bayern Alpha, den Berliner Lokalsender FAB, die beiden Schweizer Sender SF DRS sowie den französischsprachigen Sender TSR, die belgischen Sender Canvas und TV1, die ungarischen Sendern duna TV und hirTV und den italienischen Sender TCA mit unseren Panoramabildern.

“TROS-NED 2 ist der größte Familiensender Hollands und erreicht neben 11,8 Millionen Haushalten in Holland auch 7 Millionen Haushalte in Belgien und 2 Millionen Haushalte in Luxemburg. Unter dem Titel „Kijk op Europa – Blick über Europa“ strahlen wir derzeit samstags zwischen 9.00 und 11.00 Uhr sowie sonntags zwischen 8.00 und 10.00 Uhr aus,“ so Schröcksnadel weiter.

In den Niederlanden ist feratel derzeit mit 5 Kamerastandorten (Drachten, Ijmuiden aan Zee, Sluis, Utrecht, Vlissingen) vertreten, in Belgien sind es zwei Standorte (Antwerpen und De Haan). Neu im Programm sind zudem drei kroatische Kamerastandorte (Jelsa, Primosten, Tribunj).

feratel media technologies AG - www.feratel.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Gastronomie
08.01.2021

Gegen Lebensmittelverschwendung wirkt die App Too Good To Go. Investore steckten nun mehr al 25 Millionen Euro in das internationale Startup.

Werbung