Direkt zum Inhalt

„Ferie for Alle“ – Besuch auf der beliebtesten Ferienmesse Dänemarks

11.03.2008

Mit über 60.000 Besuchern war die "Ferie for Alle" auch heuer ein großer Erfolg. Die Österreich Werbung Skandinavien war - selbstverständlich mit österreichischen Top-Tourismus-Partnern - wieder mit dabei...

"Besucherrekord" - das schreibt sich leicht hin. Aber es stimmt: 61.000 Dänen zog es auf die "Ferie vor Alle", die von 22. bis 24. Februar 2008 in Herning ihre Pforten zu ungeahnten Urlaubsfreuden geöffnet hatte. Wie sehr die Dänen ihren Urlaub mit der Familie lieben, ist beeindruckend: Viele Besucher der Messe reisten mit Kind und Kegel an, um sich inspirieren und informieren zu lassen und, um gleich vor Ort ihren nächsten Urlaub zu buchen. Dass einige dieser Urlaubsreisen auch heuer wieder nach Österreich führen, freut uns natürlich ganz besonders!

Aber, jetzt einmal unter uns: Es ist kein Wunder, dass die Dänen wissen, wie schön ein Urlaub in Österreich sein kann. Denn erstens ist Österreich nun einmal ein herrliches Urlaubsland, und zweitens hatte der Österreich Stand auf der diesjährigen "Ferie for Alle" auch diesmal wieder eine hochkarätige Zusammensetzung:

Kitzbüheler Alpen, Camping Tirol, Campingland Kärnten, Kleinwalsertal, Mauterndorf, Wagrain, Wilder Kaiser und Zell am See/Kaprun waren als Partner der Österreich Werbung vor Ort, präsentierten Ihre Angebote und begeisterten die Besucher mit Kompetenz und Charme.

Ganz im Zeichen der wachsenden Fußball-Euphorie vor der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz, standen übrigens die beiden "Wuzler-Turniere" am Samstag und Sonntag - professionell geleitet und gecoacht von Mitgliedern und Weltranglistenspielern des Dänischen Tischfussballverbandes - die hohe Teilnehmerzahl und eine Wahnsinnsstimmung ließen Tischfussballerherzen höher schlagen...

Wieder einmal hat sich für uns bestätigt: Die "Ferie for Alle" ist ein Erlebnis, nicht nur für die Besucher. Die beliebteste Ferienmesse Dänemarks gibt unseren Partnern die Möglichkeit, ihre Angebote vor Ort ins rechte Licht zu rücken. Darüber hinaus bietet sie ihnen zusätzlich die perfekte Gelegenheit, ihre dänischen Gäste von morgen schon heute persönlich kennen zu lernen und sich mit ihnen und ihren Familien anzufreunden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die Preisträger des OÖ Innovationspreises Tourismus. Von li. n. re.: Mario Papst und Florian Mayer (Dachsteinkönig), Robert Gratzer (Wolfgangsee Tourismus), Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner, Hans Wieser (Wolfgangsee Tourismus), Margit Angerlehner (Vizepräsidentin WKO OÖ), Robert Seeber (WKO) und Andreas Winkelhofer (GF OÖ Tourismus).
Tourismus
22.11.2019

Der „Oberösterreichische Innovationspreis Tourismus“ und der „Sonderpreis Tourismus“ wurden erstmals vergeben - im Rahmen des Innovationstages "upperfuture day".

Markus Grießler (WKW, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, Mitte) und Alexander Stauder (Geschäftsführer „Zum weißen Rauchfangkehrer“, Zweiter v.r.) gemeinsam mit drei ehemaligen Lehrlingen und jetzigen Mitarbeitern Moritz Deppe, Dana Grosschaedl und Mustafa Zawari (v.l.n.r.).
Tourismus
06.11.2019

Die Wirtschaftskammer Wien zeichnete das Restaurant „Zum weißen Rauchfangkehrer“ als Tourismus-Lehrbetrieb des Jahres 2019 aus.

 

Das Panorama von Sillian.
Tourismus
03.10.2019

Ein Blick hinter die Kulissen von zwei benachbarten Osttiroler Gemeinden zeigt auf, wie unterschiedlich sich die Besitzerstruktur im Tourismus entwickeln kann.

 

Tourismus
26.09.2019

Von Alibaba bis Tencent: Unser Experte Florian Größwang von der ÖW durfte als Teil einer österreichischen Delegation einen Blick hinter die Kulissen der chinesischen IT-Riesen werfen. Das Learning ...

Tourismus
18.09.2019

Kein Ende der Debatte um die Wiener Sonntags- öffnung. ÖAAB zur ÖHV: „No-Na-Umfrage“.

Werbung