Direkt zum Inhalt

Fit mit den 5 Elementen

26.03.2009

Dieses einmalige Buch zur persönlichen Balancefindung behandelt Körper, Geist und Ernährung gleichermaßen. Ausführlich erklärt der Autor unterschiedliche Methoden, die zu einem glücklichen Leben in Gesundheit und Harmonie mit sich und der Umwelt führen.

Grundlage ist die alte taoistische Lehre der 5 Elemente, die es dem einzelnen ermöglicht, alle Anwendungen und Übungen seinem individuellen energetischen und gesundheitlichen Zustand anzupassen. Spannend auch ein Bericht über die Kungfu-Ausbildung des Autors in China.

Sollten Sie sich also für Zen und Tao, für Heilpflanzen, die energetische Wirkung von Lebensmitteln, Qi Gong oder Feng Shui interessieren, dann ist dieses schöne Buch perfekt. Die Rezepte sind einfach und den Jahreszeiten angepasst. Lediglich für die kaiserlichen Suppen benötigen Sie Zutaten, die nur im Asia-Shop zu kaufen sind.

Fit mit den 5 Elementen
Gesund und ausgeglichen 100 Jahre alt werden
Hans-Joachim Schneider

Seiten: 128
mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Maße: 24 cm, Kartoniert (TB), Deutsch
avBUCH Verlag 2009
ISBN: 978-3-7040-2335-3
Preis: 19,90 Euro

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung