Direkt zum Inhalt

Food Porn: So denken unsere Leser

21.03.2019

Soll man Gästen das Fotografieren von Speisen ausreden? Wir haben dazu unsere Leser befragt. 

„Von Online bis zum Restaurant: Keine Food-Fotos mehr bei Amador“. Sternekoch Juan Amador sagt: „Foodporn ist ein Betrug am Gast.“ Seine Gäste will sich der Spitzenkoch als Verbündete ins Boot holen – wenn sie wollen, dürfen sie ihre Handys an der Garderobe abgeben.

Damit ist Amador der erste Sternekoch der Welt, der Food-Fotos aus seinem Portfolio streicht. 

Wie denken unsere Leser darüber? Hier das Ergebnis unserer Online-Umfrage (n=191).

58 Prozent unserer Leser halten das für keine gute Idee und wollen ihren Gästen das Fotografieren nicht ausreden. Sie sagen: "Schlechte Idee. Auch Handyfotos sind eine (kostenlose) Werbung". 

26 Prozent sagen: "Eine gute Idee, aber ich möchte meinen Gästen nichts vorschreiben". 

16 Prozent der Umfrageteilnehmer finden, dass das eine gute Idee ist. "Werde ich auch machen", sagen sie.

 

 

 

 

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
03.09.2020

Nie zuvor war Reinheit ein höheres Gebot als dieses Jahr. Doch wie sieht das ideale Hygiene-Konzept für Hotel- und Gastro-Textilien aus? Die ÖGZ auf Spurensuche zwischen Inhouse- und Outsourcing- ...

Gastronomie
03.09.2020

Zum Launch der Erste Lagen-Weine öffnen 68 Traditionsweingüter ihre Türen und laden zu einer gemeinsamen Veranstaltung, die sich am 5. und 6. September vom Traisental bis nach Carnuntum erstreckt ...

Im Gastraum: Fischgrät-Parkett, geölt.
Gastronomie
01.09.2020

Das Büro BWM Architekten hat das Gasthaus Figlmüller in der Bäckerstraße einem Refurbishment unterzogen und um eine ganze Hausnummer erweitert.

 

Verlängert: Das Bierfest läuft noch bis 18. September.
Gastronomie
28.08.2020

Noch bis 18. September gibt es die Möglichkeit, sich durch das gesamte Sortiment zu kosten.

"Gastro-Circle" statt "Alles für den Gast" - aber nur heuer. 2021 soll es wieder eine "Gast" geben, wie die Branche sie kennt.
Gastronomie
27.08.2020

Wie die ÖGZ exklusiv erfahren hat, wird die diesjährige "Alles für den Gast” in Salzburg coronabedingt mit neuem Konzept über die Bühne gehen. 

Werbung