Direkt zum Inhalt
Beim Foodstyling muss auch oft improvisiert werden: Auch das lernen die Workshop-Teilnehmer.

Foodstyling-Workshop für Profis

30.07.2015

"Gutes Foodstyling macht Düfte, Temperaturen und Geschmäcker sichtbar und spürbar": Sasa Asanovic, Absolvent der Foodstyling Masterclass in Hollywood, hält im Herbst wieder Workshops ab.

Essen in einer Form zu präsentieren, dass man sofort Lust bekommt, zuzugreifen - das ist eine Kunst. Eine Kunst, die erlernbar ist. Sasa Asanovic ist so einer, der das kann. Und er hält im Herbst wieder Workshops für Profis ab. Hier die Details:

25. + 26. September 2015: Intensiv-Workshop "Aufgaben eines Foodstylisten". Preis: 850 Euro netto.

Schnelle Reparaturen mit tollen Ergebnissen − Müsli& Suppen − Burger & Sandwiches − gekochte Eier & Spiegeleier − Gegrilltes & Gebratenes sowie Salate
& Veganes.Keine Vorkenntnisse erforderlich!
Einschließlich einem Shooting-Assistenzeinsatz nach Terminvereinbarung.

19. + 20. Juni und 16.+ 17. Oktober 2015: "Meisterklasse"
Preis: 950 Euro netto.

Getränke, Bierschaum & Bubbles − das perfekte Brathuhn - Dampf & Feuer
Nicht essbares Fake-Ice − Sie setzen Ihr eigenes Projekt von der Idee bis zum Shooting selbst um. Je nach Teilnehmeranzahl können Projekte in 2er bis 4er-Teams realisiert werden. Vorkenntnisse im Foodstyling unbedingt erforderlich!
Einschließlich einem Shooting-Assistenzeinsatz nach Terminvereinbarung.

Zielgruppe: FotografInnen, KöchInnen, KüchenchefInnen, FoodbloggerInnen, KochbuchautorInnen, Foodies, StylistInnen, ArtdirektorInnen und alle, die schon immer wissen wollten, wieso der Burger am Foto viel besser aussieht als der Bestellte.

Weitere Infos unter: www.foodstyle.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
11.01.2018

Interessanter Fortbildungstipp für Mitarbeiter der Gastronomie und des Weinhandels sowie Interessierte: Weine aus Spanien.

Das Smartphone wird immer mehr zu einem Tool für mobiles Lernen.
Hotellerie
10.11.2017

Das Lernen der Zukunft ist ortsunabhängig, digital und lebenslang. Für die Hotellerie scheint diese Art der Weiterbildung maßgeschneidert.

Szene
19.06.2017

Geschafft: 16 Teilnehmer wurden im Rahmen der 18. Abteilungsleiter-Akademie (AKA) im Naturhotel Forsthofgut in Leogang als ÖHV-Abteilungsleiter ausgezeichnet.

Im Studium werden kulturhistorische Fragen rund um das Thema Essen und Lebensmittel erörtert oder praxisnahe Lebensmittel und Settings entworfen.
Gastronomie
10.05.2017

Der Universitätslehrgang Food Design der New Design University (NDU) in St. Pölten ist im gesamten deutschsprachigen Raum einzigartig und startet im Herbst.

 

Werbung