Direkt zum Inhalt

Freewave und Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer vernetzen Wien

05.09.2007

Komm.Rat Maximilian K. Platzer, Obmann des Klubs der Wiener Kaffeehausbesitzer,: "Die Lebens- und Arbeitskultur hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Daher war das Anbieten von Freewave als Serviceleistung für unsere Gäste ein logischer Schritt.".

Angesprochen darauf, ob die Datenkarten der Mobilfunkbetreiber so einen Service nicht überflüssig machen, meint Platzer: "Definitiv nicht - die positive Reaktion der Gäste zeigt, dass dieser Schritt richtig war."

Realisiert wurden die Hotspots von Freewave, einem jungen Unternehmen aus Wien, das seinen Service speziell für Gastronomie und Hotellerie entwickelt hat. "Genauso, wie heute das Aufliegen von Zeitungen und Zeitschriften als Service für Gäste Standard ist, wird es schon bald ein kostenloser WLAN Hotspot sein", so Wolfgang Krivanek, Geschäftsführer von Freewave. "Die Wiener Gastronomie nimmt dabei europaweit eine Führungsrolle ein." Eine Entwicklung, an der Freewave nicht ganz unbeteiligt ist.

Ein kleiner Auszug aus dem Verzeichnis von Freewave:
Cafe Central
Café Cobenzl
Café Hummel
Café Landtmann
Café Prückel
Café Sperl
Café Weimar

Alle Hotspots: http://www.freewave.at

Über den Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer
Der Klub der Wiener Kaffeehausbesitzer leistet Öffentlichkeits- und Werbearbeit für die Wiener Kaffeehäuser. Als freier Verein wird dies zweckmäßiger als von der offiziellen Berufsvertretung durchgeführt.

Kontakt:
Café-Restaurant Weimar
Komm.Rat Maximilian K. Platzer
Währinger Straße 68
1090 Wien

Tel/Fax: 01 317 12 06
service@cafeweimar.at
http://www.cafeweimar.at
http://www.kaffeesiederball.at
http://www.patisserie-grandprix.at
http://www.wiener-kaffeehaus.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Vor dem Badeschiff soll demnächst der Sommergarten stehen.
Gastronomie
08.01.2020

Im Rechtsstreit um neue Gastronomie-Projekte am Wiener Donaukanal gibt es eine Klärung. Einer der bisherigen Platzhirsche, Gerold Ecker, hat vor Gericht letztinstanzlich verloren. Damit werden ...

Hotellerie
19.12.2019

Das Capri in Wien ist ein kleines, privat geführtes Hotel mit einem großen Herz für Mitarbeiter. Die werden ­gefordert und gefördert und ständig weitergebildet. Mit der Aufforderung viel zu loben ...

Markus Grießler (Spartenobmann Wr. Tourismus- und Freizeitwirtschaft), Herbert Zotti, (Wiener Volksliedwerk), und Maria Patek (BM für Nachhaltigkeit und Tourismus)
Tourismus
01.12.2019

Als musikalisches Kulturgut ist das Wienerlied ein Tourismusfaktor. Dafür wurde es geehrt.

Massenauflauf bei der Eröffnung im Nordbahnviertel
Gastronomie
29.11.2019

Ein erfolgreiches gastronomisches Integrationsprojekt eröffnet zweites Lokal in Wien – mitfinanziert über Crowdfunding

The Kitchen bringt ein neues Gastrokonzept ins DZ.
Gastronomie
28.11.2019

Mit dem Kulinarik-Konzept „The Kitchen“ will das Wiener Donau Zentrum neue Wege im Gastronomie- und Entertainmentbereich gehen.

Werbung