Direkt zum Inhalt

Freiraum für mehr Kreativität

30.03.2010

Alpenhof Murnau. Das 5-Sterne-Hotel zieht eine klare Linie zwischen Gourmetrestaurant Reiterzimmer und Hofmann´s Restaurant. Damit hat Sternekoch Thilo Bischoff mehr Zeit für seine kreative Gourmetküche.

Frank Aust: Küchenchef des Hofmann´s Restaurants im Alpenhof Murnau

Der Alpenhof Murnau vollzieht eine klare personelle und organisatorische Trennung zwischen seinem Gourmetrestaurant Reiterzimmer und dem Restaurant Hofmann´s. Ab 1. April kümmert sich Sternekoch Thilo Bischoff ausschließlich um das Reiterzimmer, während der bisherige Sous-Chef Frank Aust die Leitung des Hofmann’s Restaurant übernimmt und Joachim Maier die neu geschaffene Position „Gastronomischer Direktor Hofmann’s Restaurant“ besetzt. Die personelle Umstrukturierung soll Sternekoch Thilo Bischoff entlasten und ihm dadurch den nötigen Freiraum für die kreative Gourmetküche einräumen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Das ist die neue Red Bull Summer Edition.
Produkte
07.04.2021

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab sofort erhältlich.

Bier und Schokolade sind immer eine  sehr spannende  Kombination.
Gastronomie
06.04.2021

Hopfenbitter und feinherb: Ob als „Food Pairing“-Event für Gäste oder raffiniertes Dessert – das gilt es zu beachten

Die Staatsmeisterschaft der Bier-Sommeliers findet am 10. April statt.
Bier
06.04.2021

In den ÖGZ-Bier Ausgaben konzentrieren sich die Redaktionsthemen auf alles rund um Bier & Foodpairing. In den kommenden drei Ausgaben zeigen wir außerdem neue Produkte und News aus der ...

Werbung