Direkt zum Inhalt

Frisch gemahlen

25.06.2010

Die richtige Kaffeemühle für jede Zubereitungsart hat der Mühlenspezialist Mahlkönig im Sortiment

Was macht einen guten Kaffee aus? Zum einen optimal geröstete Bohnen, zum anderen die perfekte Zubereitungsmethode mit allen darauf abgestimmten Parametern. Espresso, Filterkaffee, French Press, türkischer Mokka oder Handaufguss – aromatischer Kaffee lässt sich auf viele Arten zubereiten. Jede Art der Kaffeezubereitung stellt andere Anforderungen an den Röstgrad des Kaffees, den Mahlgrad oder die Wassertemperatur. Nur wenn alle diese Größen optimal aufeinander abgestimmt sind, entfaltet jede Zubereitungsmethode ihr besonderes Kaffeearoma. Wichtige Faktoren für die korrekte Kaffeezubereitung sind die frische Vermahlung und der richtige Mahlgrad – von staubfein für türkischen Mokka bis zu grobkörnig für die French-Press-Zubereitung.

Um den verschiedenen Anforderungen der einzelnen Zubereitungsarten gerecht zu werden, bietet Mahlkönig eine Reihe von Gastronomie-Kaffeemühlen an, die ideal für die Frischvermahlung von Espresso, Filter- oder French Press-Kaffee geeignet sind. Ob direkt in den Siebträger für die Espresso- oder Café crème-Zubereitung oder frisch in den Filterkorb für die Filterkaffeebrühung, die Mahlkönig Mühlen sind für jede Art der Zubereitung einstellbar.

Neben der neuen Allround-Mühle ProM, die je nach Bedarf frisch in den Siebträger oder in einen Portionsbehälter mahlt und für Espresso ebenso geeignet ist wie für Filterkaffee, hat Mahlkönig erstmals eine neue, professionelle Filterkaffee-Mühle, die FCG 2.0, im Sortiment, die Filterkaffee Portion für Portion direkt in die Filterkörbe aller gängigen Brühmaschinen mahlt. Zudem lassen sich Einzeltassenportionen auch direkt in die French Press-Kanne dosieren.

www.mahlkoenig.de

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Früher galt das Fluc am Wiener Praterstern als alternativer Szenetreff. Heute ist eine Teststation der alternative Verwendungszweck des Lokals.  Martin Wagner (links), Fluc-Betreiber und Peter Nachtnebel (rechts) ist der Fluc-Musikprogrammleiter.
Gastronomie
21.04.2021

Die ersten Lokale werden in den kommenden Wochen wieder Gäste bewirten dürfen. Aber wie geht es eigentlich der Wiener Nachtgastronomie, die wohl frühestens im Herbst wieder ihre Pforten öffnen ...

Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, Emmersdorf), Ursula Karner (Hotel Karnerhof, Drobollach).
Hotellerie
20.04.2021

Umfrage der Woche: Über die aktuelle Buchungssituation berichten Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, ...

Gastronomie
14.04.2021

Bisher gab es über 7000 Kontrollen, die zu lediglich 230 Anzeigen führten. Die geringe Kontrolldichte hat auch mit der dünnen Personaldecke bei der Finanzpolizei zu tun.

Ein Bild aus besseren Tagen: Stammgäste mit Aperitif beim Berndorfer Stadtwirt.
Gastronomie
14.04.2021

Eine aktuelle Umfrage belegt, was wir ohnehin alle wissen. Die Österreicher wollen nach dem Lockdown vor eines: "Mit Freunden Essen gehen". Die Vorfreude auf die anderen Aktivitäten sind aber ein ...

Besserer Lichtschutz, bessere Verfügbarkeit der Flaschen: Die Ottakringer steigen auf braune Flaschen um.
Gastronomie
14.04.2021

Neue Image-Kampagne, neue Flaschen, Gastro-Starthilfe und ein Gewinnspiel: Die Wiener Brauerei startet mit spannenden Neuigkeiten ins Frühjahr und braut ab sofort auch klimaneutral.

Werbung