Direkt zum Inhalt

Frischer Wind bei Little Buddha

02.09.2009

Little Buddha am Lugeck hat einen neuen Geschäftsführer: Roberto Pavlovic formiert sich mit einem neuen Team zum geplanten Relaunch von Little Buddha im 1. Bezirk.

Roberto Pavlovic: Neuer Geschäftsführer Little Buddha

Roberto Pavlovic arbeitet bereits auf Hochtouren an der Zusammenstellung eines neuen Teams sowie der Optimierung der Serviceabläufe. Little Buddha geht demnächst mit einer neuen Mannschaft an den Start und präsentiert sich dem Wiener Publikum mit einem komplett neu strukturierten Gastronomie-Konzept. "Es ist wichtig, in der Gastronomie auf alle Details zu achten. Damit meine ich, dass es beispielsweise nicht ausreicht, nur ein ansprechendes Lokal zu präsentieren, wenn der Gast nicht ausreichend nach seinen Wünschen individuell umsorgt wird oder mit dem Essen unzufrieden ist. Für den Kunden zählt sicherlich unter anderem das Ambiente, doch letztendlich ist das für den Erfolg nicht ausreichend", erklärt Roberto Pavlovic.

Genusstempel mit exotischem Flair

"Darum bedarf es viel Arbeit, wirklich an alles zu denken und zu planen bzw. das Team auch dementsprechend zu motivieren", so Pavlovic weiter, "professionelles Personal ist dabei unverzichtbar. Wir bauen unser Team im Hinblick auf eine langfristige erfolgreiche Zusammenarbeit auf, um unseren Gästen kontinuierlich höchste Qualitätsstandards bieten zu können!"
Der gebürtige Wiener Roberto Pavlovic war nach seiner Ausbildung zum Großhandelskaufmann bereits in einigen renommierten Wiener Lokalen beschäftigt. Zuletzt arbeitete er als Barkeeper in der bekannten Loos Bar im 1. Bezirk und machte das Lokal zum Hotspot der Wiener Society, davor war er unter anderem als Geschäftsführer der Echo Bar in der Wiener Innenstadt tätig.
Little Buddha in Wien ist Österreichs einziges Pendant zur legendären Buddha Bar in Paris, das von der Medox Restaurant- und Hotelbetriebs GmbH als Franchise-Unternehmen geführt wird. Geprägt wird der besondere Charakter dieses Gastronomie-Konzepts durch den "Lounge-Stil" mit exotischem Flair. Im Moment wird am Relaunch von Little Buddha, das sich im Herbst 2009 in frischem Glanz präsentieren wird, gearbeitet.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung