Direkt zum Inhalt
Zeit ist kostbar: Im Urlaub nimmt man sich für die erste Mahlzeit des Tages besonders gern Zeit.

Frühstücksstudie: Müslis werden immer beliebter

14.07.2016

Für knapp jeden Vierten sind mittlerweile Cerealien und Müslis beim Frühstück essentiell, für fast jeden Zweiten regionale Produkte.

Frisch gepresste Säfte: Beim Frühstück für die Mehrheit ein Muss.

Eurogast hat eine repräsentative Studie zum Thema "Frühstück" durchgeführt und dabei folgendes herausgefunden: Demnach ist für mehr als 90 Prozent der ÖsterreicherInnen das Frühstück im Urlaub sehr wichtig (90% sehr wichtig, nur 1,8% überhaupt nicht wichtig). Kein Wunder, im Urlaub hat man Zeit, da genießt man die erste Mahlzeit des Tages besonders: „Während unter der Woche schnell der Kaffee hinuntergestürzt wird, nimmt man sich im Urlaub viel Zeit: 34 Prozent der befragten Österreicher sogar mehr als 45 Minuten!“, sagt Thomas Schwabl von marketagent.com, der die Studie im Auftrag von Eurogast Österreich durchführte.

Was auf den Tisch muss

Herr und Frau Österreicher möchten im Urlaub nicht auf frisches Gebäck (77,4 Prozent der Befragten) und regionale Produkte (43,9 Prozent) verzichten. Dem aktuellen Hype entsprechend gaben auch rund 22 Prozent an, dass Müsli und Cerealien essentiell beim Frühstücksbuffet sind. „Diesem Zeitgeist muss man Rechnung tragen. Das Image der Müslis hat sich in den letzten Jahren völlig verändert. Fand man bis vor kurzem die verschiedensten Körner noch in der Unverträglichkeitenecke, so sind sie mittlerweile zum Anziehungspunkt und absoluten Trend avanciert!“ berichtet Alexander Kiennast, Geschäftsführung Eurogast Österreich Vertrieb und Marketing.

Sortiment

Passend zum Umfrageergebnis hat Eurogast Österreich ein ganzes Spezialsortiment zum Thema Frühstück für die Gastronomie und Hotellerie zusammengestellt. Das Eurogast Genuss 360-Sortiment bietet hochwertige, regionale Köstlichkeiten für individuellen Frühstücksgenuss. Frische und regionale Bio-Produkte stehen dabei im Mittelpunkt. „Der Anspruch und das Ziel unseres ‚Genuss 360-Sortiments‘ ist es spannende, besonders geschmackvolle und innovative Produkte vorzustellen. Mit dem ‚Genuss 360-Sortiment‘ schaffen wir es, die Produzenten dahinter und das Lebensgefühl widerzuspiegeln – gerade beim Thema Frühstück ein unglaublicher Mehrwert, den man seinen Gästen bieten kann!“, erklärt Armin Riedhart, Geschäftsführung Eurogast Österreich Einkauf und Sortiment.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Nicht alle Hotels in Österreich sind geschlossen. Einige fallen um Versicherungsleistungen um.
Hotellerie
26.03.2020

Nicht in allen Bundesländern wurden Hotels behördlich geschlossen. Die offiziell noch geöffneten Betriebe fallen um die staatliche Entschädigung um. Noch schlimmer: Auch Versicherungen zahlen ...

Gastronomie
26.03.2020

Wie ist der Status-Quo der Wiener Gastronomie? Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit. Die Teilnahme dauert etwa 7 Minuten.

Country Manager Lennart Kübler.
Gastronomie
25.03.2020

Der weltweit größte Bierkonzern eröffnet ein Büro in Wien und will mit eigenem Vertrieb stärker wachsen.

Derzeit gibt es keinen Spielbetrieb in den Fußball-Ligen.
Gastronomie
25.03.2020

Rückwirkend zum 14. März und bis auf Weiteres werden Gastronomen und Hotelliers von der Zahlung der Abo-Gebühren befreit.

Hotellerie
24.03.2020

allergiehotel.info listet Hotels in neun Ländern, die sich intensiv mit dem Thema Allergien und Hygiene beschäftigen. In Österreich nehmen bereits 76 Hotels teil. Die Eintragung ist für Hotels ...

Werbung