Direkt zum Inhalt
Jens Luckart, Ausbildungsleiter in Kiesbye’s BIERkulturHaus.

Gäste zu Fans machen

02.06.2016

Wien: Im Juni startet eine neue Gastro-Seminarreihe zum Thema „Craft Beer“.

Es geht darum, den österreichischen Biertrinker zu erreichen“, sagt Jens Luckart, Ausbildungsleiter in Kiesbye’s BIERkulturHaus in Obertrum. In Kooperation mit den BeerLovers (Ammersin) startet ab Juni in Wien eine regelmäßig stattfindende Gastro-Seminarreihe, die es sich zum Ziel macht, Servicekräfte in der Gastronomie in Sachen Bierkultur zu schulen: Von Basis-Gastro-Schulungen bis hin zur Ausbildung zum Diplom-Biersommelier.

Mehrere Biersorten anzubieten kannibalisiere nicht das Geschäft mit dem bestehenden Bier, sagt Luckart. Ganz im Gegenteil: Biervielfalt rege zum Konsum an. So habe etwa ein Betrieb mit zuvor vier Biersorten (2 x Fass, 2 x Flasche) auf 15 Sorten umgestellt. Das Ergebnis: Beim 1er-Bier stieg der Umsatz um bis zu zwölf Prozent, bei der zweiten Sorte zeitweise um bis zu 32, so eine Erhebung des Bierkultur Hauses. Aber: „Die Bierkulturbewegung erfordert auch eine höhere Qualität der Mitarbeiter.“ Was auch gar kein Nachteil ist. Denn: Gut geschultes Personal macht automatisch mehr Trinkgeld und erhöht den Umsatz. Schließlich gehe es darum, Gäste zu Fans zu machen.

Nächster Kurstermin: "Service Craft" am Dienstag, 14. Juni 2016, 10:00-15:00 Uhr
Da der erste Kurs bereits im Zuge der Kick-Off-Veranstaltung überbucht wurde, wird jetzt noch der 14. Juni 2016, von 10:00 bis 15:00 Uhr inklusive Mittagspause (die für das Thema Food Pairing genutzt wird) angeboten. Der Kurs ist mit einem Kennenlernpreis von 90 Euro pro Person festgelegt.
Anmeldungen werden ab sofort unter office@BeerLovers.at angenommen (Betreff: "Anmeldung Service Craft".

Bitte unter Anführung dieser Angaben: Teilnehmer Vorname/Nachname, Adresse, Email und Telefonnummer zur weiteren Besprechung der Details). Auf Anfrage können auch exklusive Termine vereinbart werden.

beerlovers.at
www.bierkulturhaus.com

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Food-Pairings sind auch mit Qualitätsschaumweinen möglich. Das Wissen dazu wird am Wifi Wien vermittelt.
Gastronomie
20.02.2020

Fortbildung: Am WIFI Wien findet wieder die Ausbildung zum Sparkling Wine-Connaisseur bzw. Sparkling Wine-Sommelier statt.

Was für eine Schank. Auch die Vitrine: lieblichst.
Gastronomie
14.02.2020

Der legendäre Adlerhof in Wien Neubau wurde einem Relaunch unterzogen. 

Gastronomie
06.02.2020

BrewDog stellt rechtsradikalen Wirt bloß, der Nazibier vertrieben hatte. Und feiert damit einen Werbeerfolg in den Sozialen Medien.

Gastronomie
05.02.2020

22 Teilnehmer an zehn Standorten werden ein Jahr lang in Theorie und Praxis gelehrt. Die AMS-Wien-Chefin meint: Gute Voraussetzungen für einen Jobeintritt in der Gastronomie.

Majd Bashour
Gastronomie
27.01.2020

Im Habibi & Hawara mit mittlerweile drei Restaurants in Wien lernen und arbeiten nicht nur viele Flüchtlinge, zwei von ihnen sind jetzt sogar Teilhaber geworden.

Werbung