Direkt zum Inhalt

Gästegewinnung durch Spezialisierung - Gruppo Italia als Erfolgsmotor

23.06.2006

Der von der Tirol Werbung im Jahr 1997 gegründete Marketingverbund Gruppo Italia verzeichnet erfreuliche Zuwachsraten bei italienischen Gästen, rund zwei Drittel aller italienischen Nächtigungen in Tirol erfolgen bei einem Gruppo-Italia-Partner.

Italien zählt nach Deutschland, Niederlande, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und Belgien zu den Top-10-Herkunftsmärkten des Tiroler Tourismus. Innerhalb Österreichs ist Tirol das beliebteste Urlaubsland der südlichen Nachbarn, mit rund einer Million Nächtigungen ist Tirol mit einem Marktanteil von 34 Prozent die österreichische Top-Destination. In den vergangenen Jahren sind die Nächtigungen kontinuierlich gestiegen - allein seit der Jahrtausendwende konnte im Sommer ein Zuwachs von 69% (2005: 727.000 Übernachtungen), im Winter von 83 % (2005: 328.000 Übernachtungen) registriert werden.

Diese erfreuliche Entwicklung basiert nicht zuletzt auf einer von der Tirol Werbung initiierten Marketingkooperation. Vor neun Jahren wurde die Gruppo Italia ins Leben gerufen, um mit gebündelter Kraft den Italienischen Markt zu bearbeiten - mit Erfolg: mittlerweile haben sich 12 Tiroler Regionen der Gruppierung angeschlossen und zeichnen für zwei Drittel aller italienischen Nächtigungen in Tirol verantwortlich. Italienische Sprachkenntnisse, aber auch von den italienischen Gästen gewünschte spätere Essenszeiten oder spezielle Urlaubsangebote zählen zu den Erfolgsfaktoren. Nun sollen neue Mitglieder aufgenommen und weiteren Tiroler Regionen die Möglichkeit eröffnet werden, das Nachbarland mit dem großem touristischen Potential professionell zu bearbeiten. Die Marktbearbeitung, die innerhalb der Tirol Marketing Service (einem Tochterunternehmen der Tirol Werbung) organisiert ist, inkludiert spezielle Werbekampagnen, Messeauftritte, aber auch Kooperationen mit Reiseveranstaltern und Meinungsführermedien.

Nähere Informationen unter www.tirolo.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung