Direkt zum Inhalt

Gans traditionell

31.10.2003

Gans traditionell
Zutaten:
1 Mastgans, ca. 3–3,5 kg
klare Geflügelsuppe oder Sud
Salz, Pfeffer, gemahlener Kümmel, Majoran, Beifuß
50 g Butter, 750 g Äpfel,
200 g Dörrzwetschken

Zubereitung:
Geputzte und innen gewürzte Gans mit in Butter gedünsteten Apfelvierteln und Zwetschken füllen. Gut mit den Gewürzen einreiben und mit der Brustseite nach unten ca. 1 Stunde bei 180° braten und immer wieder übergießen. Dann umdrehen und wiederholen.
Wenn das Fleisch weich ist (Stichprobe), Gans auf ein Gitter legen und bei 220° ca. 10 min fertigbraten. Herausnehmen, Saft entfetten, binden und aufgießen. Mit Waldviertler Knödeln und Rotkraut servieren.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Martin Ho, Stefan Ratzenberger, Armin Oswald, Stefan Weiss.
Gastronomie
17.06.2021

Wir haben nachgefragt bei Martin Ho, Stefan Ratzenberger, Armin Oswald, Stefan Weiss.

Es kehrt wieder sowas wie Normalität zurück, Unternehmer in der Tourismuswirtschaft dürfen wieder Unternehmer sein - weitgehend ohne Einschränkungen.
Gastronomie
17.06.2021

Keine Sperrstunden, keine Obergrenzen bei Veranstaltungen, Registrierungspflicht fällt weg, Startschuss für Nachtgastro: Diese Regeln sind ab Juli gültig.

Erste virtuelle Genussmesse: GF Christof Kastner Alfred Hackl.
Gastronomie
17.06.2021

Branchenneuheiten und Trends präsentierte der Waldviertler Gastro-Großhändler heuer erstmals virtuell. 

Tourismus
15.06.2021

Verlängerte Wirtschaftshilfen sollen Betrieben mit massiven Umsatzeinbrüchen Luft zum Atmen geben. 

Österreich wird eher nicht Europameister. Italien im Fußball eher auch nicht. Beim Essen aber schon: Pizza ist die Speise der Fans!
Gastronomie
10.06.2021

Kurz vor Start der Fußball-EM wurden 10.000 Menschen befragt. Was bestellen sie zu essen und wer wird Weltmeister. Hier ein Überblick zu den Ergebnissen.

Werbung