Direkt zum Inhalt

Ganz knapp verpasst

17.06.2010

Roland Huber verpasste die Qualifikation für den Bocuse d’Or 2011 um Haaresbreite

Nachdem Österreich 2008 bei der letzten Europaausscheidung für den Bocuse d’Or 2009 nicht teilgenommen hatte, wurde heuer ein Neustart gewagt. Unter Patronanz der BÖG schickte dessen Präsident Toni Mörwald Roland Huber, den Sieger des Kochnachwuchs-Wettbewerbs „Junge Wilde 2008“ ins Rennen.

Huber schlug sich beim Europafinale in Genf (7. und 8. Juni) zwar ganz hervorragend, mit dem 13. Platz (von 20 teilnehmenden Nationen) verfehlte er die Qualifikation für das Finale des internationalen Bocuse d’Or im Jänner 2011 in Lyon jedoch denkbar knapp. Der erste Platz dieser inoffiziellen Europameisterschaft für Jungköche (Alterslimit 30 Jahre) ging an Dänemark gefolgt von Frankreich und Norwegen. Die besten zwölf europäischen Jungköche haben sich für den internationalen Bocuse d’Or in Lyon qualifizert. Ergänzt wird das dortige Starterfeld dann von den besten Nachwuchsköchen aus dem Rest der Welt.

In Anbetracht der kurzen Vorbereitungszeit und eines der geringsten Budgets aller Teilnehmer ist der 13. Platz von Roland Huber dennoch beachtlich. Für den nächsten Bocuse d’Or wünscht sich BÖG-Präsident Toni Mörwald eine stärkere Unterstützung durch die Wirtschaft.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bier und Schokolade sind immer eine  sehr spannende  Kombination.
Gastronomie
06.04.2021

Hopfenbitter und feinherb: Ob als „Food Pairing“-Event für Gäste oder raffiniertes Dessert – das gilt es zu beachten

Die Staatsmeisterschaft der Bier-Sommeliers findet am 10. April statt.
Bier
06.04.2021

In den ÖGZ-Bier Ausgaben konzentrieren sich die Redaktionsthemen auf alles rund um Bier & Foodpairing. In den kommenden drei Ausgaben zeigen wir außerdem neue Produkte und News aus der ...

Bier
06.04.2021

Ob beim Business-Lunch, als Durstlöscher zwischendurch oder mittlerweile sogar als ­ernst zu nehmender Foodpairing-Partner: Alkoholfreie Biere sind von Getränkekarten ebenso wenig wegzudenken wie ...

Bier
06.04.2021

Die 5. Österreichische Staatsmeisterschaft der Sommeliers für Bier musste auf einen noch unbestimmten späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Hofübergabe im TVB Serfaus-Fiss-Ladis: Lukas Heymich (l.) tritt die Nachfolge von Franz Tschiderer als Obmann an.
Tourismus
02.04.2021

Lukas Heymich folgt auf Franz Tschiderer als Obmann des Tourismusverbandes.

Werbung