Direkt zum Inhalt

Gastronomen: Jetzt Cashback sichern!

30.07.2020

Die "Zukunftsinitiative Gastronomie", initiiert von Salomon FoodWorld und FVZ Convenience, hat sich zum Ziel gesetzt, der Branche in Zeiten der Corona-Krise unter die Arme zu greifen. Gastronomen können sich jetzt bis zu 2.000 Euro Cashback holen.

Außergewöhnliche Zeiten schreien nach außergewöhnlichen Maßnahmen: Salomon FoodWorld und FVZ Convenience haben die „Zukunftsinitiative Gastronomie“ ins Leben gerufen.

Dabei handelt es sich um ein Netzwerk von Partnern der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung, die alle ein Ziel verfolgen: Die Gastronomie-Branche in Zeiten der Corona-Krise zu unterstützen. Dazu bietet die Initiative auf der neuen Website www.zukunftgastro.com Lösungen, Wissen und Aktionen für Gastronomen und Großverbraucher, die sich wegen des Lockdowns unverschuldet in einer wirtschaftlich schwierigen Lage befinden.

Cashback & Co

im Menuipunkt "Aktionen" können Gastronomen Angebote & Sonderkonditionen entdecken und sich bis zu 2.000€ Cashback pro Gastronom sichern. Die Aktionen werden permanent erweitert. Neben den Cashback-Aktionen gibt es weitere Angebote, wie z.B. Rabatte, Gratispakete und kostenlose Beratungen- sowie Vor-Ort-Beratungen.

Das Spektrum reicht dabei von Produkten (Saucen, Maultaschen, Burger, Schnitzel, Pommes….) , bis hin zu Support im Bereich Küchen- und Restaurantequipment.

www.zukunftgastro.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mit Abstand die beste Lösung? Vorarlberg zeigt, wie man in einer Pandämie Betriebe offen lassen kann. Aber rechnet sich das überhaupt.
Gastronomie
25.03.2021

Vorarlbergs Gastronomie hat offen. Teilweise – und unter strengen Auflagen. Doch was hat die Öffnung bisher gebracht, und welche Schlüsse sind für Restösterreich zu ziehen?

Gastronomie
25.03.2021

Sie sperrte ihr Lokal im Jänner "aus Verzweiflung" auf, jetzt präsentiert man ihr die Rechnung dafür. Aber auch Gästen drohen massive Strafen.

Hoffnung: Das aktuelle Rechtsgutachten können Mitglieder bei der Fachgruppe anfordern.
Gastronomie
10.03.2021

Ein aktuelles Rechtsgutachten macht Hoffnung und stärkt die Position all jener Betriebe, die Probleme mit ihren Vermietern haben. Wir haben dazu alle Details.

Wiener Gastronomen, die keinen eigenen Gastgarten haben, sollen Flächen in öffentlichen Schanigärten bekommen.
Gastronomie
03.03.2021

Das Angebot richtet sich an jene Gastronomen, die über keinen eigenen Gastgarten verfügen. Linz prüft nun die Adaptierung des "Wiener Modells".

v. li.: Cafetier Berndt Querfeld und "Soul Kitchen" Chefin Farangis Firoozian, NEOS-Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn und SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter.
Gastronomie
03.03.2021

Neos und SPÖ fordern Klarheit bei Geschäftsraummieten und Wirtschafshilfen.

Werbung