Direkt zum Inhalt

Geballte Frauenpower

03.02.2011

Wien. Simone Baldt, Director of Sales, und Bettina Schwarz, Revenue Managerin, verstärken das Führungskräfteteam des Courtyard by Marriott Wien Messe.

Frauenpower: (v. l. n. r.) Verkaufdirektorin Simone Baldt, Generalmanager Sonja Bohrer, Revenue Managerin Bettina Schwarz

Das Courtyard by Marriott Wien Messe wird schon seit dem Pre-Opening von einer Frau geleitet. Nun holt sich General Manager Sonja Bohrer gleich zwei neue weibliche Führungskräfte ins Team.

Simone Baldt (33) übernimmt von Soeren Aschenbach die Position des Director of Sales. Die gelernte Hotelfachfrau aus Norddeutschland ist ein Verkaufsprofi und bringt eine langjährige Erfahrung in der Marriott-Gruppe mit nach Wien. Sie absolvierte ihre Ausbildung im Renaissance Hotel Hamburg, um anschließend in verschiedenen Positionen im Hamburg Marriott Hotel und als Sales Manager im Courtyard by Marriott München tätig zu sein. Seit 2008 war Simone Baldt als Director of Sales für das Courtyard by Marriott in Graz verantwortlich. „Als Hamburgerin ist Großstadt-Flair ein must have für mich. Das pulsierende Wien lockt mich ebenso wie die spannende Herausforderung, in einem der erfolgreichsten Business-Hotels in Wien die Verkaufsverantwortung zu übernehmen.”

 

Gleichzeitig übernimmt Bettina Schwarz (33) die Position der Revenue Managerin .Die gebürtige St. Pöltnerin war zuletzt bei den Austria Trend Hotels als Reservation Manager und Revenue Manager für drei Hotels tätig. Im Courtyard by Marriott Wien Messe wird Bettina Schwarz unter der Führung von Sonja Bohrer für die Preisgestaltung und –strategie verantwortlich sein. „Wir haben des Courtyard by Marriott Wien Messe seit der Eröffnung vor nunmehr zweieinhalb Jahren erfolgreich als gehobenes Business-Hotel positioniert und können uns über eine durchgehend hohe Auslastung freuen. Die Herausforderung der nächsten Monate besteht darin, das Yield Mangement noch auszubauen und damit die Durchschnittsrate bei den Zimmern weiter zu optimieren”, umschreibt General Manager Sonja Bohrer die Aufgaben ihres neuen Führungsteams.

 

 

 

 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Hotellerie
24.09.2020

Von Jänner bis August wurden 3,8 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 67% entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe steht derzeit für die Monate Jänner bis ...

2021 soll die Präsenz der Steiermark auf anderen Kanälen ausgebaut werden.
Tourismus
03.09.2020

Ein Steiermark-Frühling ohne Publikum - das sei nicht machbar, so der Steiermark Tourismus. An Alternativen, dem Wiener Gast auch im nächsten Jahr die Steiermark als Urlaubsdestination ans Herz zu ...

Die Gault&Millau Genuss-Messe 2020 wird ein ganz besonderes Fest: Viel Raum, viel Abstand, Hygienemaßnahmen, damit die Gäste vertrauensvoll und entspannt genießen können.
Gastronomie
02.09.2020

Martina und Karl Hohenlohe, die Herausgeber des Guide Gault&Millau, haben sich entschlossen, die bereits traditionelle Gault&Millau Genuss-Messe im Kursalon Hübner auch in diesem Jahr zu ...

Werbung