Direkt zum Inhalt

Gefragte Donaustationen

26.04.2005

Die Donau Schiffstationen GmbH, eine Private & Public Partnership der BRANDNER Schiffahrt und des Landes Niederösterreich sowie der Stadtgemeinde Korneuburg geht in ihr sechstes Betriebsjahr. Die Gesellschaft, die mittlerweile 32 Anlegestellen – DONAUSTATIONEN – von Linz bis Hainburg betreibt, sichert damit die Basis - Infrastruktur für die Personenschifffahrt.

Für die komplexe Logistik, die hinter den rund 10.000 Anlegungen pro Jahr steht, ist die Geschäftsführerin Mag. Birgit Brandner verantwortlich: „52 Kunden – von Linien- über Charterunternehmen bis hin zu Reedereien von Donaukreuzern - werden von uns serviciert. Mehr als 110 verschiedene Schiffe legen bei uns an."

Die DONAUSTATIONEN beschränken sich nicht nur auf die Bereitstellung einer optimalen, technischen Infrastruktur. Jährlich aktualisierte Landprogramme werden ausgearbeitet, auch unbekanntere Donaugemeinden werden in die Vorschläge aufgenommen. Immerhin liegt die Wiederbesuchsabsicht bei Donaukreuzfahrten bei über 60 %. „Erfreulicherweise können wir heuer schon mehr als 30 Anlegungen in Rossatz, rechtsufrig, verzeichnen – mit dem besten Blick auf Dürnstein“ meint Birgit Brandner.

Dass auch östlich von Wien Akzente zu setzen sind, unterstreicht LHStv. Gabmann: „Neben der Anlegestelle in Hainburg ist derzeit auch ein DONAUSTATIONEN - Projekt in Bad Deutsch Altenburg geplant. Wir freuen uns über das gestiegene Interesse.“

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Paul Ivic
Kommentar
30.09.2020

Gastkommentar von Sternekoch Paul Ivic, Tian, Wien.

Eisenstraße-Vorstandsmitglied Clemens Blamauer, Biobauer Berthold Schrefel sowie Ötscherlamm-Initiator und Projektträger Andreas Buder (v.l.).
29.09.2020

Erste Wirte tischen rare regionale Spezialitäten auf, nicht nur in der Region.

Nächtigungsgäste im Ländle dürfen ab sofort bis 1 Uhr konsumieren.
Hotellerie
29.09.2020

Für Hotelgäste gilt die vorverlegte Sperrstunde nicht mehr, sie dürfen bis 1 Uhr konsumieren.

Um 22:00 Uhr müssen die Gastro-Betriebe in den westlichen Bundesländer (Vbg, T, S) geschlossen haben.
Gastronomie
29.09.2020

Nachdem in Tirol die Sperrstunde auf 22.00 Uhr vorverlegt wurde, gab es am Wochenende  Schwerpunktkontrollen in der heimischen Gastronomie. Dabei wurden insgesamt 341 Lokalen in ganz Tirol ...

Gastronomie
25.09.2020

 

Daueraufregung um ein Wiener Bierlokal. Der Wirt, der die Grüne Politikerin Sigi Maurer belästigt haben soll, dürfte nun von der Polizei festgenommen worden sein: Weil er einen Passanten ...

Werbung