Direkt zum Inhalt

Gegen das Gratis-Wasser

05.09.2018

Gastrobetriebe sollen dazu verpflichtet werden, das Glas Leitungswasser gratis auszuschenken.

Die neue EU-Trinkwasser-Richtlinie stößt den Wirten weiter übel auf. Worum geht es? Eine Richtlinie zur Verbesserung der Trinkwasser-Qualität sieht nicht nur deutlich mehr Kontrollen vor, sondern will Gastrobetriebe auch dazu verpflichten, das Glas Leitungswasser gratis auszuschenken, die ÖGZ berichtete bereits. 

Sinnlose Geschichte?

Die geplante Richtlinie sei generell eine „total sinnlose Geschichte für Österreich“, meint Mario Pulker, Obmann des WKÖ-Fachverbands Gastronomie. Wirte, die einen Brunnen haben und ihren Betrieb oder Nachbarn mit Trinkwasser versorgen, müssten bisher einmal pro Jahr prüfen. Geht es nach der Neuregelung, sollen es künftig zehn Untersuchungen sein, so Pulker. Dabei sei die Trinkwasserqualität hierzulande ohnehin hoch. 

Doch noch ist jegliche Aufregung verfrüht. Denn der von der EU-Kommission ausgearbeitete Vorschlag wird vermutlich noch einige Abänderungen erfahren. Allein der EVP-Abgeordnete Lukas Mandl brachte 80 Änderungsanträge ein. 

Bezahlen ist akzeptiert

Wichtig für die heimischen Wirte ist jedenfalls, dass es zu keiner verpflichtenden Gratisabgabe kommt. Denn einige Betriebe verlangen bereits Geld für das Leitungswasser. Diese Praxis ist dabei weitgehend akzeptiert, wie eine Befragung der ÖGZ auf Facebook vor dem Sommer zeigte. 
Die EU will mit den neuen Regeln den Zugang zu Trinkwasser verbessern. Dabei soll es insbesondere um  jene Bevölkerungsgruppen gehen, die derzeit nicht ausreichend damit versorgt werden. 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Julia Kallinger (Produktmanagerin), Reinhard Andorfer-Traint (FB-Leiter), Alexander Wögerer (Wögerer), Veronika Herndler (Trainerin Service), Georg Franz Spiegelfeld (Kurator), Mike Schmitt (Lehrgangsleiter Bar), Gerold Royda (FG-Obmann Hotellerie OÖ), Silke Tautermann (Lehrgangsleiterin Wein).
Gastronomie
17.10.2019

Das Wifi Linz bietet jede Menge Fortbildung für Köche, Kellner und Gastronomen. Auch eine Abkürzung zum Lehrabschluss. Wir haben uns vor Ort umgesehen.

Nichts geht mehr auf der Website von Daily Deal
Gastronomie
09.10.2019

Daily Deal ist pleite und viele Restaurants beißen in den sauren Apfel .  

Gastronomie
07.10.2019

In der aktuellen Ausgabe des Restaurantguides gab es an der Spitze keine großen Überraschungen. Spannender ist da schon die Liste der Auf- und Absteiger.

Gastronomie
07.10.2019

Die Gastromesse „Selezione Italia 18“ mit über 200 Weinen und Spezialitäten von 42 italienischen Produzenten kommt am 17. Oktober nach Wien. 

Die einzelnen Proben wurden vorab nummeriert, anschließend verkostet und schließlich von der Expertin bewertet.
Gastronomie
26.09.2019

Topfen ist Everybody’s Darling. Kein Kaffeesieder, kein Gastwirt, der nicht das eine oder andere süße Topfenprodukt auf der Karte stehen hat. Wir haben uns durch zehn TK-Fertigprodukte gekostet – ...

Werbung