Direkt zum Inhalt

Gegen ein Rauchverbot

04.09.2006

Mit deutlicher Mehrheit (73%) haben sich die Angestellten der Gastronomie gegen
ein Rauchverbot in Gaststätten ausgesprochen. Rund 40% der Angestellten
befürchten bei Umsetzung eines Rauchverbots Ihren Arbeitsplatz zu verlieren, 68% rechnen mit Einkommenseinbußen. Dies sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid in Bielefeld im Auftrag der Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH.
Selbst die Nichtraucher unter den Beschäftigten sprechen sich mehrheitlich gegen
ein Rauchverbot in der Gastronomie aus (59%). Stattdessen sollten die
Gastronomen selber entscheiden, ob in ihren Gaststätten geraucht werden darf oder nicht. Rund Zweidrittel (63%) der Angestellten wäre auch mit der Einrichtung von getrennten Nichtraucher- und Raucherbereichen einverstanden.
Nach den Gastronomen sprechen sich damit nun auch die Angestellten mehrheitlich gegen ein Rauchverbot in der Gastronomie aus. Im Juli hatte TNS Emnid im Rahmen einer repräsentativen Umfrage bereits 300 deutsche Gastwirte befragt. Danach sprachen sich rund Zweidrittel (62%) gegen ein Rauchverbot aus. 60% befürchteten Umsatzeinbußen für den Fall eines Verbots, 33% würden sogar Personal abbauen.
TNS Emnid hat vom 25. bis zum 29. August 2006 insgesamt 300 Angestellte der
Gastronomie in Deutschland per Zufallsverfahren telefonisch befragt.
Infos: www.tns-emnid.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung