Direkt zum Inhalt

Gegen ein Rauchverbot

04.09.2006

Mit deutlicher Mehrheit (73%) haben sich die Angestellten der Gastronomie gegen
ein Rauchverbot in Gaststätten ausgesprochen. Rund 40% der Angestellten
befürchten bei Umsetzung eines Rauchverbots Ihren Arbeitsplatz zu verlieren, 68% rechnen mit Einkommenseinbußen. Dies sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid in Bielefeld im Auftrag der Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH.
Selbst die Nichtraucher unter den Beschäftigten sprechen sich mehrheitlich gegen
ein Rauchverbot in der Gastronomie aus (59%). Stattdessen sollten die
Gastronomen selber entscheiden, ob in ihren Gaststätten geraucht werden darf oder nicht. Rund Zweidrittel (63%) der Angestellten wäre auch mit der Einrichtung von getrennten Nichtraucher- und Raucherbereichen einverstanden.
Nach den Gastronomen sprechen sich damit nun auch die Angestellten mehrheitlich gegen ein Rauchverbot in der Gastronomie aus. Im Juli hatte TNS Emnid im Rahmen einer repräsentativen Umfrage bereits 300 deutsche Gastwirte befragt. Danach sprachen sich rund Zweidrittel (62%) gegen ein Rauchverbot aus. 60% befürchteten Umsatzeinbußen für den Fall eines Verbots, 33% würden sogar Personal abbauen.
TNS Emnid hat vom 25. bis zum 29. August 2006 insgesamt 300 Angestellte der
Gastronomie in Deutschland per Zufallsverfahren telefonisch befragt.
Infos: www.tns-emnid.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung