Direkt zum Inhalt
v.l.n.r.: Mario Pulker (Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, NÖ Wirtschaftskammer), Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Harald Pollak (Obmann NÖ Wirtshauskultur) und Christoph Madl (GF der NÖ-Werbung)

Geld für Betriebe in Niederösterreich

14.01.2019

Auch heuer wieder wird es den Fördercall "Gastgeber" geben: Ab 1. März kann eingereicht werden. 

Niederösterreichs Wirte werden auch heuer wieder in den Genuss einer Förderaktion kommen. Der Fördercall "Gastgeber" wird wegen des großen Erfolgs im Vorjahr auch heuer gestartet. So werden "Attraktivierungsmaßnahmen in Betrieben mit bis zu maximal 6.000 Euro gefördert", sagt Fachgruppenobmann Mario Pulker im Rahmen einer Präsentation in Wien. 

Der Fördercall „Gastgeber 2019“ soll rasche Hilfestellung bei kleineren Investitionen, wie Innenraumgestaltung oder Renovierungen bieten. Dabei werden Investitionskosten ab 5.000 bis 30.000 Euro durch einen Zuschuss unterstützt. Dieser beträgt maximal 20% (€ 6.000,-) der förderbaren Kosten.

Unter folgenden Bedingungen kann ein Antrag auf Förderung gestellt werden:
1. Unternehmen ist Mitglied der Fachgruppe Gastronomie und Hotellerie in der Wirtschaftskammer Niederösterreich.
2. Förderbar sind ausschließlich dem Projekt zurechenbare Investitionen zur Erneuerung der Einrichtung, der Ausstattung und zur optischen Verbesserung des Umfelds der Betriebe.

Die Antragseinreichung ist ab 1.3.2019 bis 31.5.2019 nur über das Wirtschaftsförderungs-Portal Niederösterreich bis zur Ausschöpfung der verfügbaren budgetären Mittel möglich.

Mehr dazu in der nächsten Ausgabe der ÖGZ!

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
29.05.2019

Am 3. Juni laden 11 Winzer des Consorzio Friuli Colli Orientali und 2 Käsereien zum gemeinsamen Verkosten in das Hotel Regina in Wien. Für Fachbesucher ist der Eintritt frei.

Tourismus
29.05.2019

Das diesjährige Schrammel.Klang.Festival rund um den Herrensee in Litschau unternimmt von 5. bis 7. Juli 2019 eine musikalische Reise von Wien in den Norden.

Damals war alles noch in Ordnung: Jamie Oliver im Rahmen seines Wien-Besuchs im April 2018.
Gastronomie
21.05.2019

Die Betriebe des britischen Star-Kochs werden in Großbritannien unter Gläubigerschutz gestellt. Was bedeutet die Pleite für die Betriebe in Wien?

Gastronomie
16.05.2019

So kann man im Außer-Haus-Bereich beim Essen ressourcenschonend agieren – Tipps von der Wissenschaft.

Milchmariandl: Das Lokal am „Pensionistengletscher“ (Freinberg) war ein geschätztes Ausflugslokal Besonders in den Anfangsjahren etablierte es sich zum Treffpunkt der Damen, denen in jener Zeit ein Kaffeehausbesuch untersagt war. In den 1970er-Jahren abgebrochen.
Gastronomie
09.05.2019

War früher vielleicht doch alles besser? Die Vermutung liegt nahe, dass es beim Kulturgut Wirtshaus so war. Aber noch ist nicht alles verloren – wie eine Ausstellung nebst Buch in Linz zeigt.

Werbung