Direkt zum Inhalt

Gelebte Qualität

13.10.2010

Wien.  Das dritte Jahr in Folge hat die Österreich Werbung in Deutschland einen Mystery Check unter Österreichs Wanderregionen durchgeführt. Das erfreuliche Ergebnis: alle Regionen haben sich seit 2008 signifikant verbessert. 2010 gibt es zudem gleich zwei Gewinner.

Den ersten Platz teilen sich in diesem Jahr gleich zwei Partner der Kampagne „Österreich. Von Natur aus Wandern.“: die Alpenregion Bludenz und die Region Hall-Wattens. Mit ihren Serviceleistungen bei Urlauberanfragen konnten sie die meisten Punkte erreichen. Knapp gefolgt vom Mitinitiator der Aktion, Österreichs Wanderdörfer, und dem Vorjahressieger Alpbachtal-Seenland. „Wir hätten kein besseres Zeugnis unserer gemeinsamen Anstrengungen in der Qualitätssicherung bekommen können. Vor zwei Jahren wurden gerade zwei Drittel aller Anfragen überhaupt beantwortet. In diesem Jahr gab es keine einzige Ausnahme“, freut sich Almut Dietzfelbinger, Projektleiterin der ÖW Deutschland über das Top-Ergebnis.

 

Größeres Angebot im Internet
Getestet wurden die 39 Partner in den Bereichen Internet, E-Mail und Telefon. Auffallend war dabei, dass sich in allen drei Feldern deutliche Verbesserungen zeigen. Die Internetauftritte haben sich konsolidiert und so sind heute bei 80 % aller Seiten die Informationen (z.B. Wanderkarten, Wanderprogramme) auch als PDF erhältlich, bei über 90 % aller Anbieter haben Urlauber die Möglichkeit, sich Material per Post nach Hause schicken zu lassen. Ähnlich gute Ergebnisse gibt es auch bei Anfragen, die per E-Mail oder telefonisch gestellt wurden. 90 % aller E-Mail-Anfragen wurden innerhalb von 24 Stunden beantwortet, genau so viele Telefonkontakte wurden als freundlich oder sogar sehr freundlich beurteilt.

 

Kontinuierliche Verbesserungen
Der Mystery Check wurde als integrierter Bestandteil der Kampagne „Österreich. Von Natur aus Wandern“ von der Österreich Werbung Deutschland zur Qualitätssicherung eingeführt. Dass Qualität für Österreichs Gastgeber nicht nur ein Schlagwort ist sondern gelebt wird, zeigen die kontinuierlichen Steigerungen, die der Mystery Check seit seiner Einführung vor drei Jahren aufweist. Die Kampagne läuft mit Ende des Jahres aus, es wird aber auch im nächsten Jahr weitere Maßnahmen zur Evaluierung und Sicherung der Qualität in der Kundenbetreuung geben.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
04.03.2020

Warum Digitalisierungs-Projekte im Tourismus gemeinsam besser gelingen und wie die Tourism Innovation Map Austria diese so hilfreiche Kooperation fördert, erklärt Reinhard Lanner, Chief Digital ...

Nicht nur Bares ist Wahres: Alternativen zum Bargeld sind im Kommen.
Gastronomie
06.02.2020

Auch wenn das Bargeld in Österreich immer noch beliebt ist: Ausländische Gäste möchten mit Handy, Apple Pay oder Alipay zahlen. Wir sind der Frage nachgegangen, welche Bezahlformen für die ...

Ist die Zeit für VR tatsächlich reif?
Tourismus
27.01.2020

Augmented Reality und Virtual Reality: Zwei Anwendungen, denen Analysten und Experten seit Jahren eine große Zukunft vorhersagen. Wie steht es um die Zukunftstechnologien aktuell? Manfred Huber ...

Tourismus
04.12.2019

Jedes Jahr vergibt das Bundesministerium für Nachhaltigkeit undf Tourismus gemeinsam mit mit der Hotel- und Tourismusbank und der Österreich Werbung eine Million an Anschubfinanzierungen für ...

Die App  #RelatedToAustria soll Gäste nach Österreich holen.
Tourismus
07.10.2019

Mit der Anleitung von Ludwig van Beethoven durch Wien flanieren. Das bieten jetzt von Österreich Werbung und Wien Tourismus initiierte virtuelle Stadtrundgänge. Künftig könnte diese Methode auch ...

Werbung