Direkt zum Inhalt

Gelungene Bauernhof-Kooperation

30.04.2013

Salzburg. "Echter Urlaub" und "Echte bäuerliche Spezialitäten", dafür stehen "Urlaub am Bauernhof" und "Gutes vom Bauernhof", die als Botschafter der bäuerlichen Welt erfolgreich kooperieren. Nun wurde die Kooperation auf den Onlinebereich ausgeweitet. Ab sofort sind auf den jeweiligen Webseiten die "anderen" Partnerbetriebe darstellt.

Was passt besser zu einem Urlaub am Bauernhof als Gutes vom Bauernhof in Form von Speck, Würstel, Käse, Brot und Eier bis zu frischem Obst, knackigem Gemüse, Kräutern und Honig sowie Most, Fruchtsäften, Edelbränden und anderen bäuerlichen Spezialitäten? Darum kann man jetzt auf jeder Hofseite auch die Partnerbetriebe finden: Urlaub am Bauernhof-Gäste finden in der Umgebung ihrer Unterkunft Einkaufsmöglichkeiten bäuerlicher Qualitätsprodukte wie Ab Hof-Verkauf, Bauernläden, Bauernmärkte, Bauernecken oder Supermärkte mit Bauernregal. Umgekehrt haben Konsumenten von "Gutes vom Bauernhof"-Produkten die Möglichkeit ihre Unterkunft für einen "echten Urlaub" auf einem "Urlaub am Bauernhof"-Betrieb zu finden. Alle 2.500 Urlaub am Bauernhof- und 1.600 Gutes vom Bauernhof Mitgliedsbetriebe werden regelmäßig kontrolliert - oberstes Credo ist
die Qualität.

Ideale Kombinaton von Urlaub und Kulinarik
"Diese Darstellung der Zusammenarbeit ist eine große Bereicherung. Die beiden Initiativen ergänzen sich ideal und die Kombination von Urlaub und Kulinarik liegt eigentlich auf der Hand", so Anton Heritzer, Sprecher der österreichischen Direktvermarkter und Vizepräsident der LK Kärnten. UaB-Bundesobmann Klaus Vitzthum unterstreicht die Vorteile: "Urlaub am Bauernhof und Gutes vom Bauernhof, das bäuerliche Urlaubsangebot und die bäuerlichen Produkte ergänzen sich zu einem Erlebnis ländlicher Raum, das vom Gast gewünscht und gesucht wird. Diese Kooperation mit Gutes vom Bauernhof ist ein wertvoller Baustein in unserer Strategie "UaB - Botschafter der bäuerlichen Welt", in der wir vielfältige Kooperationen und Synergien mit bäuerlichen Partnern nutzen wollen."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gondel und Kampener Ski-Team
Tourismus
26.07.2017

Auf den ersten Blick passen die Wintersporthochburg Lech-Zürs und die Nordsee-Destination Kampen auf Sylt nicht wirklich zusammen. Dennoch verbindet beide Tourismus-Hotspots seit 20 Jahren eine ...

Digital ist die Tourismuszukunft. Klar, aber nicht nur! Die ÖGZ hat 10 Trends zusammengefasst.
Tourismus
14.06.2017

Welche Trends werden die Tourismusbranche künftig bestimmen? Diese Frage wurde beim „Tourism Fast Forward“ in Mayrhofen im Zillertal zwei Tage lang diskutiert. Die ÖGZ war dabei und hat die ...

Die acht Bundesländer-Vertreter (NÖ war entschuldigt) mit Erich Neuhold, GF von Steiermark Tourismus, als neuem Bundesländersprecher (3. von rechts).
Tourismus
18.01.2017

Turnusmäßig übernimmt der GF des Steiermark Tourismus für ein Jahr die Funktion des Bundesländersprechers von Christian Kresse, GF der Kärnten Werbung.

Bis auf Weiteres ist die Kooperation auf 25 Betriebe begrenzt, noch sind Plätze frei.      
Hotellerie
31.05.2016

Der Salzburger Hof Leogang ist gemeinsam mit dem Kaprunerhof, Hotel Edelweiss & Gurgl in Obergurgl, dem Sporthotel Wagrain und dem Sportresort Hohe Salve in Hopfgarten Gründungsmitglied des ...

Die bäuerliche Welt aus nächster Nähe kennenlernen: Danach sehnen sich viele Städter.
Tourismus
06.05.2016

9.900 Betriebe, 114.000 Gästebetten: Rund zwei Millionen Gäste lernen jedes Jahr die bäuerliche Welt aus nächster Nähe kennen.

Werbung