Direkt zum Inhalt

Gemeinsam schaffen wir das! Unser Liveblog

19.03.2020

Die ÖGZ sammelt und berichtet laufend über alle Neuigkeiten, die unsere Branche betreffen. Hier eine Übersicht, die ebenfalls laufend aktualisiert wird

27.3.

Unmut um nicht-geschlossene Hotels

Nicht in allen Bundesländern wurden Hotels behördlich geschlossen. Die offiziell noch geöffneten Betriebe fallen um die staatliche Entschädigung um. Noch schlimmer: Auch Versicherungen zahlen nicht. Der ÖGZ liegen dazu Versicherungspolizzen vor.
https://www.gast.at/gast/unmut-um-nicht-geschlossene-hotels-195180

26. 3. 

Härtefallfonds und Notfallhilfefonds: jetzt kann man beantragen

Kleinunternehmen bis zehn Mitarbeitern können neben EPU über den Härtefallfonds ab Freitag Hilfen beantragen. Daneben gibt es Nothilfefonds, die einen Mix aus Kredit und Zuschuss anbieten. Die Wirtschaftskammer (WKO) wickelt dies ab. Es gilt: schnell die Anträge stellen. Viele Gastronomie-Betriebe bereits mit Liquiditätsengpässen.

https://www.gast.at/gast/haertefonds-first-come-first-served-prinzip-195189

 

Coronakrise: Jetzt Energiekosten senken

Betroffene Betriebe aus Gastronomie, Hotellerie und Tourismus können fällige Energiezahlungen aussetzen. Die ÖGZ zeigt wie es geht. Österreichweit gibt es außerdem keine Strom- und Gasabschaltungen bei Zahlungsrückstand.

https://www.gast.at/gast/coronakrise-jetzt-energiekosten-senken-195220

 

Wirtschaftsforscher: Im Herbst soll es wieder aufwärts gehen

Prognosen sind dieser Tage schwierig. Aber auch, wenn man nicht vom positivsten Szenario ausgeht, rechnen die Wirtschaftsforschungsinstitute mit Herbst und im kommenden Jahr mit Wachstum. Die Tourismus-Sommersaison steht vermutlich im Zeichen der Krise. 

https://www.gast.at/gast/wirtschaftsforscher-aufschwung-im-herbst-195209

 

 

 

23.3.

Mietreduktion für Gastronomiestätten möglich

Justizministerin Alma Zadic betont, dass Mieten für Gastro-Lokale reduziert oder ganz ausgesetzt werden können. Unklarheiten über Details bleiben aber.

https://www.gast.at/gast/lokalsperre-mietzinsreduktion-fuer-gastronomen-194967

 

Update zur Kurzarbeit

Es ist nunmehr für einen Kurzarbeitsantrag nicht mehr notwendig, dass Arbeitnehmer Überstunden und Resturlaube abbauen.

https://www.gast.at/gast/update-zur-kurzarbeit-194963

 

21.3.

Neue Haftungen für Unternehmen

Bei der ÖHT sind bereits mehr als 2000 Anträge für Haftungsübernahmen eingegangen. Die Regierung beschließt unter dessen, weitere 100 Millionen. Forderung nach Überziehungsrahmen. 

https://www.gast.at/gast/coronakrise-neue-haftungen-fuer-unternehmer-194928

 

19.3.

Ein Leitfaden für Gastronomie und Hotellerie durch die Corona-Krise

Hier steht Stand 19.3. 13 Uhr alles Wichtige rund um Corona für Gastronomen und Hoteliers, zusammengetragen von der ÖGZ-Redaktion

https://www.gast.at/gast/ein-leitfaden-fuer-gastronomie-und-hotellerie-durch-die-corona-krise-194345

 

Improvisationstalente: Wenn Kellner und Stammgast das Essen ausliefern

Wirtsleute und Gastronomen werden zu Essenszustellern. Das gibt es im ganzen Land. Manchmal führen die Kellner das Essen aus. Manchmal übernimmt das sogar ein Stammgast. Eine Facebook-Gruppe zeigt, dass die Nachfrage da ist.

https://www.gast.at/gast/improvisationstalente-wenn-kellner-und-stammgast-das-essen-ausliefern-194833

 

Hotellerie: Neue Erkenntnis zu Stornos in der Corona-Krise

Hotels dürfen in der Corona-Krise in vielen Fällen keine Stornogebühren einheben. Höhere Gewalt löst Beherbergungsverträge auf. Diese Erkenntnis hat sich beim Thema Stornos mittlerweile durchgesetzt.  Viele Hotels trifft das hart. 

https://www.gast.at/gast/hotellerie-neue-erkenntnis-zu-stornos-der-corona-krise-194782

 

Rettung naht für Gastronomie und Hotellerie

Täglich erreichen uns neue Botschaften von Schließungen und Einschränkungen. Aber auch an Lösungen wird eifrig gearbeitet. Hier ein Update für Donnerstag den 19. März

https://www.gast.at/gast/rettung-naht-fuer-gastronomie-und-hotellerie-194772

 

Margarete Schramböck: „Wir sind an der Heilung schon nahe dran“

Wie lange die Krise andauern wird, kann Wirtschaftsministerin Margarete Schambröck aktuell nicht sagen, aber sie ist sicher: Das Coronavirus wird verschwinden. An welche Stellen sich Unternehmen, bis es so weit ist, wenden können, warum niemand befürchten muss zu kurz zu kommen und wie sie die Suche nach einem Heilmittel unterstützt – eine Telefonat in stürmischen Zeiten.

https://www.gast.at/die-wirtschaft/margarete-schramboeck-wir-sind-der-heilung-schon-nahe-dran-194718/66259

 

18.3.

Halb geöffnet für die eigenen Leute

Gastrosperre Woche 1: Lieferservice und Takeaway sind nur Zwischenlösungen und können die Verluste nicht ausgleichen. Aber sie bewahren wenigstens Mitarbeiter vor der Freistellung

https://www.gast.at/gast/halb-geoeffnet-fuer-die-eigenen-leute-194725

 

Chance Kurzarbeit für Tourismus

Die Kammer verhandelt mit der Regierung um Erleichterungen bei der Kurzarbeit. Petra Nocker-Schwarzenbacher empfiehlt Betrieben, davon Gebrauch zu machen – auch im Sinne der Mitarbeiter.

https://www.gast.at/gast/chance-kurzarbeit-fuer-tourismus-194672

 

16.3.

 

Das denkt die Branche über Corona

Der Tourismus ist einer der Hauptleidenden unter der Corona-Krise. Die ÖGZ hat Gastronomen, Caterern, Hoteliers und Tourismusverbänden befragt.

https://www.gast.at/gast/das-denkt-die-branche-ueber-corona-194227

 

12.3.

 

Stimmen zu Corona II: Sorge um die Sommersaison

Es ist ja nichts Neues, dass die Krise, die durch das Corona-Virus hervorgerufen wurde, viele, wenn nicht alle Bereiche des öffentlichen Lebens trifft. Wir Gastronomen sind natürlich auch davon betroffen, aber es wäre jetzt absolut falsch, nur negativ zu denken und zu reagieren!

https://www.gast.at/gast/stimmen-zu-corona-ii-sorge-um-die-sommersaison-194218

 

Stimmen zu Corona I: Chance für ein Reset

Als Catering-Unternehmen haben wir nur Stornierungen, alles liegt auf Eis. Da sind wir aber nicht die Einzigen, es geht gar nichts mehr. Die Kunden haben einerseits ganz storniert oder auf unbestimmte Zeit verschoben.

https://www.gast.at/gast/stimmen-zu-corona-i-chance-fuer-ein-reset-194215

 

11.3.

 

Coronagewinner: Privatjets

Führender Privatjet-Anbieter in Europa verzeichnet 27% mehr Buchungen nach Ausbreitung des Coronavirus.

https://www.gast.at/gast/coronagewinner-privatjets-194185

 

10.3.

 

Stornos explodieren!

Easybooking veröffentlicht tagesaktuell das Buchungs- und Stornierungsverhalten ihrer Kunden im DACH-Raum - mit Schwerpunkt Österreich. Seit gestern sind die Stornos explodiert.

https://www.gast.at/gast/stornos-explodieren-194066

 

Corona-Virus: Regierung beschließt drastische Maßnahmen

Neben einem Einreisestopp für Personen aus Italien wird auch der Lehrbetrieb an Unis und FHs eingestellt. Und es gibt massive Einschränkungen für Veranstaltungen.

https://www.gast.at/gast/corona-virus-regierung-beschliesst-drastische-massnahmen-194046

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die ÖHT vergibt Haftungen in der Krise. Mehr als 2000 Anträge gab es bislang.
Gastronomie
22.03.2020

Bei der Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) laufen die Leitungen heiß: Bereits 2.000 Anträge für Kredithaftungen zählt man. Weitere 100 Millionen Euro für Haftungen kommen. Gastronomieobmann Pulker ...

Handel
19.03.2020

Der Marktführer im Gastronomie-Großhandel befürchtet bis zum Sommer Umsatzeinbrüche bis 70 Prozent und meldet 1.680 seiner 1.800 Mitarbeiter für vorerst drei Monate zur Kurzarbeit an.

Hans Kilger will seine 50 betroffenen Mitarbeiter nicht kündigen, denn "Es gibt ein Leben nach Corona, und da brauchen wir sie wieder!"
Gastronomie
19.03.2020

Wirtsleute und Gastronomen werden zu Essenszustellern. Das gibt es im ganzen Land. Manchmal führen die Kellner das Essen aus. Manchmal übernimmt das sogar ein Stammgast. Eine Facebook-Gruppe zeigt ...

Leere Hotelflure in Zeiten der Corona-Krise
Hotellerie
19.03.2020

Hotels dürfen in der Corona-Krise in vielen Fällen keine Stornogebühren einheben. Höhere Gewalt löst Beherbergungsverträge auf. Diese Erkenntnis hat sich beim Thema Stornos mittlerweile ...

Gastronomie
19.03.2020

Täglich erreichen uns neue Botschaften von Schließungen und Einschränkungen. Aber auch an Lösungen wird eifrig gearbeitet. Hier ein Update für Donnerstag den 19. März

Werbung