Direkt zum Inhalt

Gerer und seine Freunde

18.09.2009

Im Ikarus sorgt das Konzept für Furore. Nunmehr präsentiert auch Reinhard Gerer im k 47 nationale und internationale Gastköche

Reinhard Gerer (Grand Chef de cuisine, k47-keyclub vienna), Martina Willmann (Gerer&Friends-Gastköchin), Alexander Kumptner (Chef de cuisine, k47-keyclub vienna) (v. l.)

Mit dem Start in die Herbstsaison lädt Reinhard Gerer, der Grand Chef de cuisine, so seine offizielle Bezeichnung im k47-keyclub vienna, jeweils einen Star der nationalen oder internationalen Gastronomieszene in den Business-Memberclub am Wiener Donaukanal ein, um mit ihm gemeinsam zu kochen. Die „Friends“ von Gerer werden dabei jeweils zwei Monate lang für die Clubmitglieder im kulinarischen Einsatz stehen. Den Beginn macht Martina Willmann.
Mit „Gerer&Friends” wird das gastronomische Grundkonzept des k47-keyclub vienna weiterentwickelt. Die Gastköche kreieren in Zusammenarbeit mit Gerer spezielle Gerichte, die in Ergänzung zu den Kreationen des Starkochs angeboten werden. Durch die internationale Ausrichtung der Küchenprofis soll im Lauf der Zeit eine multikulturelle k47-keyclub-Rezeptsammlung entstehen.

„Bisher stand meine Tätigkeit im Zeichen der Entwicklung einer kulinarischen Gesamtlinie, die für ein Clubrestaurant dieser Art stimmig ist. Jetzt können wir nochmals etwas draufsetzen“, ist Gerer von dem Gastköchekonzept überzeugt.
Martina Willmann ist für Gerer keine Unbekannte: „Als ich im Korso erstmals mit Martina Willmann gemeinsam arbeitete, spürte ich sofort, dass diese Frau außergewöhnliche Begabung und Fleiß in sich vereint“, streut der Lehrherr zahlreicher Topköche seinem ersten Gast Rosen. Von 1996 bis 1998 war Willmann Sous-Chefin Reinhard Gerers, ehe sie als Küchenchefin ins Novelli wechselte und ihre ersten beiden Hauben erkochte. Die darauf folgenden beiden Engagements im Restaurant „Zum Schwarzen Kameel“ wurden ebenfalls mit jeweils zwei Hauben prämiert. „Ich freue mich auf die Herausforderung“, sagt Willmann und auch darauf wieder, mit Reinhard Gerer und seinem Chef de cuisine, Alexander Kumptner, zusammenzuarbeiten.

Public Day
Um die kulinarischen Highlights von „Gerer&Friends” auch einem breiteren Publikum zugänglich zu machen, wird der k47-keyclub vienna an jeweils einem Tag im Monat auch für Nichtmitglieder geöffnet sein. „Da wir nationale und internationale Topstars der Extraklasse in Wien zu Gast haben werden, haben wir uns zu dieser Serviceleistung entschlossen“, erläutert Managing Director Jochen Ressel.
Reinhard Gerer, der zuletzt auch als Wirt und Koch des Ausflugsgasthauses Magdalenenhof von sich reden machte, schätzt die Vielseitigkeit seiner Engagements: „Es ist in der Spitzengastronomie nichts Außergewöhnliches und mit sorgfältiger Planung und dem richtigen Team auch gut miteinander vereinbar, verschiedene Projekte zu betreuen“. red

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung
Werbung