Direkt zum Inhalt
Advertorial

Gestärkt ins neue Jahr – Wie Restaurants die Krise als Chance nutzen

17.12.2020

Offene Türen trotz Lockdown. Wie Restaurants der Krise trotzen und sich digital am Markt platzieren.

Weniger Gäste, Kurzarbeit, Betretungsverbote. Das Jahr 2020 war, speziell für die Gastronomie und Hotellerie, alles andere als positiv.

Doch was kann man dagegen tun?

In diesen Zeiten ist es für uns Unternehmer das Wichtigste, nach neuen Wegen und Optionen zu suchen. Wir bei DigiServe können hier helfen, den Gästen einen digitalen Bestellservice anzubieten. So schafft man nicht nur Sicherheit in schwierigen Zeiten, sondern steigert ganz nebenbei auch noch seine Umsätze. Sowohl bei Abholung, Lieferung, am Tisch und im Hotelzimmer.

Abholung und Lieferung
Aus der Masse hervorstechen geht ganz einfach mit unserem individuellen System für Abholung und Lieferung. Durch gezielte Aktionen und Zusatzverkäufe können die Umsätze massiv gesteigert werden. Perfekt auf Ihr Unternehmen abgestimmt und zu planbaren Kosten ohne Umsatzbeteiligung.

Digital bestellen im Lokal
Auch im Lokal hält die Digitalisierung Einzug. Gäste können sofort nach Ankunft mit dem eigenen Smartphone bestellen und ohne zusätzliche Wartezeiten bezahlen. Das erspart auch die aktuell notwendigen “Einwegspeisekarten”. 

Mehr aus dem Zimmerservice rausholen
Direkt am Zimmer per QR-Code bestellen. Die Hürden für den Gast minimieren und die eigenen Speisen und Produkte ins rechte Licht rücken. Der Gast wählt aus und schickt die Bestellung ab. Fertig. Kein langes Suchen und ein perfektes Erlebnis für den Gast.

Corona wird uns noch länger beschäftigen. Sie Ihr Personal hoffentlich auch!

Weitere Informationen unter https://digiserve.at

Weiterführende Themen

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Nicht nur für die Fahrzeuge, auch für ausschließlich mit "Grünstrom" betriebene Lade-Infrastruktur gibt es Förderungsmittel.
Hotellerie
04.05.2021

E-Mobilität umfasst neben Elektroautos auch alle zumindest teilelektrisch betriebenen Fahrzeuge sowie die für sie erforderliche Ladeinfrastruktur. Und für alles gibt es Förderungen.