Direkt zum Inhalt

Gläserne Pralinenfabrik

23.04.2013

Der Pralinenclub übersiedelt mit seinem Pralinenboten in das benachbarte Turmhaus nach Südlohn. Nach 10 Jahren können wir endlich unsere erlebten Geschichten und die feinen Pralinen für jedermann zugänglich machen.

Das Turmhaus ist eine Gläserne Pralinenmanufaktur, mit Café & Bistro und ein echter Pralinen-Erlebnispark auf fast 500 Quadratmetern, in der sich die kreativsten Pralinenmacher verwirklichen können. Eröffnet wird am 1. Mai. Allein hätten wir dieses Werk nie verwirklichen können. Deshalb haben wir uns unserem befreundeten Südlohner Handwerker, der Leuchten Schmiede Robers und unserem holländischen Sitzmöbel Experten Marco zusammen getan. 

Wir haben uns alle gemeinsam im Turmhaus verwirklicht.  Im Turmhaus findet sich unter anderem die Pralinentheke, das Tropenturm Café, das nicht nur ein Amazonas-Gefühl mit den ausgefallensten bunten Lampen und Sitzgelegenheit vermittelt, sondern zeigt auch das Kakao-Agroforstkonzepte aus Peru und das Galerie Café auf einer Empore bietet einen Blick die schönsten Genusserlebnisse im Turmhaus. Weiters schwimmen im Riesen Bullaugen-Aquarium Piranhas aus dem Amazonas. Der Turmhaus Hausladen beherbergt regionale Genussmittel wie Streuobstwiesen Säfte, Konfitüren und alles, was gesund und lecker ist.

Info:

Turmhaus
Pralinenmanufaktur - Café - Bistro
Eschstraße 35, 46354 Südlohn im Münsterland

www.pralinenclub.de - www.pralinenbote.de

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Crowdfunding biete eine Win-Win-Situation, meint Wolfgang Kleemann, der Generaldirektor der Tourismusbank ÖHT.
Gastronomie
24.11.2021

Die unglaubliche Summe von 200 Milliarden Euro liegt unverzinst auf Österreichs Sparbüchern. Die EU-Kommission schlägt nun vor, private Investments in KMU staatlich zu fördern. Im Fokus steht die ...

Hotellerie
24.11.2021

Der Schweizer Verband Hotelleriesuisse sieht eine Erholung auf die Beherbergungsbranche zukommen. Die Buchungen liegen aber weiterhin unter dem Vorkrisenniveau. Zudem herrscht noch immer viel ...

Der ÖHV-Kongress wird heuer zum zweiten Mal in Folge in den Mai verschoben.
Hotellerie
24.11.2021

Unter dem Thema „Arbeitswelten neu denken“ hätte im Jänner der ÖHV-Kongress in Wien stattfinden sollen. Die unsichere Pandemiesituation erfordert nun ein Verschieben auf Mai. 

Die Corona-Hilfen laufen weiter. Der Rahmen der Hilfsleistungen wurde bis März verlängert.
Gastronomie
19.11.2021

Alles sind sich einig: der Lockdown wäre vermeidbar gewesen. Verantwortlich sind die anderen. Wirtschaftshilfen werden das Schlimmste abfedern.

Die Angst vor einem Totalausfall der Wintersaison geht um.
Tourismus
18.11.2021

Es ist jämmerlich, dass wir trotz der Verfügbarkeit von ausreichend Impfstoff der Pandemie nicht Herr werden. Es bleibt also nur ein Lockdown, den sich niemand zu verkünden traut.

Werbung