Direkt zum Inhalt

Glasweise, bitte!

15.12.2017

Schlumberger: Der Klassiker macht zum Essen viel Eindruck

Adelsstand und Hoflieferant: Der Vöslauer Sparkling avancierte zum Lieblingsgetränk der Wiener Gesellschaft. 1878 wurde Robert Alwin Schlumberger mit dem Titel Edler von Goldeck in den Adelsstand erhoben. 1895 wurde vom Obersthofmeisteramt das Dekret als k. u. k. Hoflieferant ausgestellt.
Milchreis und Vanille sowie Himbeer-Baiser sind die Duftnoten dieses Sekts. Die Säure stützt einen recht weinigen Typus mit Apfel-Zitrus-Geschmack und leichter Würze. Für die ÖGZ-Verkoster eine klare Empfehlung zum Backhendl und überaus vielseitig einsetzbar.  

Schlumberger • Schlumberger Sparkling Klassik • 2015 • 12 % • NK • www.schlumberger.at • Ab Jänner erhältlich

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.03.2019

CA’ DI RAJO: Reifere Aromatik findet hier einen edlen Ausdruck

Wein
18.03.2019

CA’ DI RAJO: Mit Muskeln und Balance zur ÖGZ-Goldenen

Wein
18.03.2019

CONCA D’ ORO: Goldener zwischen Wiesenblumen und Tropenfrucht

Wein
18.03.2019

CA’ DI RAJO: Frisch wie ein Paiper-Eis mit beerigem Charme und Zitrus

Wein
18.03.2019

SAX: Eigenständiger Sieger im „Blanc de Blancs“-Stil

Werbung