Direkt zum Inhalt

Gösser Glücksbringer 2004 Rekord-Promotion

26.07.2004

Österreichweit 200.000 Haushalte – statt wie geplant 120.000 – haben die Gösser Glücksboten von Anfang Juni bis Mitte Juli besucht und sind dabei auf einen Rekordfund im Kärntner Seeboden gestoßen:

Mit einem Rekordfund von 81 Kisten Gösser ging am Samstag, 17. Juli, die „Glücksbringer Promotion“ als erfolgreichste Promotion der letzten Jahre zu Ende. Österreichs führende Biermarke hat sich mit dieser Treue-Aktion einmal mehr bei ihren Freunden des guten Geschmackes bedankt – und dabei die vorgefundenen Gösser-Biervorräte verdoppelt.

Rekord sind auch die 200.000 Haushalte, an deren Tür die Gösser Glücksbringer geklingelt und den Biervorrat gezählt haben. So oft wie nie zuvor hat heuer die Fangemeinde der steirischen Biermarke die Glücksbringer in das eigene Heim eingeladen.

Diese anhaltende Beliebtheit wird auch von den Marktdaten bestätigt:
Lt. Nielsen ist Gösser seit Jahren wertmäßiger Marktführer im gesamten LEH-Biermarkt, im gleichen Zeitraum außerdem die klare Nummer 1 in Wien und Niederösterreich.

Besondere Vorliebe für Gösser entwickeln die WienerInnen: Lt. Nielsen ist die Marke Gösser in der Bundeshauptstadt nicht nur im Juni, sondern bereits seit Jänner dieses Jahres anhaltend ganz klar die wertmäßige Nummer 1.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Gastronomie
28.05.2021

Die Gastro darf ab 10. Juni bis 24 Uhr öffnen. Auch die Abstandsregeln werden herabgesetzt. In der Gastronomie sind dann Gästegruppen von bis zu 8 Personen erlaubt. Hier ein Überblick.

Werbung