Direkt zum Inhalt

Google macht Urlaub

11.10.2005

Gegoogelt - gefunden. Das Nationalparkhotel Felben http://www.felben.at , Mitglied der Kinderhotels Österreich, beweist, dass man mit professionellem Suchmaschinenmanagement sogar ausgesprochene Google-Experten beeindrucken kann.

Klar, dass Google-Kommunikationschef Stefan Keuchel auf der Suche nach einem idealen Hotel für einen Kinderurlaub mit seinem siebenjährigen Sohn Jasper zunächst den Urlaubswunsch googelt, um schnell an Infos zu kommen. Im Top-Ranking der beliebten Suchmaschine: Das Nationalparkhotel Felben, ein Ferienparadies für kleine und große Gäste in Mittersill. Ein Zufall? "Bestimmt nicht, sondern das Ergebnis konsequenten Suchmaschinenmarketings", so Christoph Scharler, Geschäftsführer des Familienbetriebs im
Salzburger Pinzgau.

Stefan Keuchel: "Außerdem war mir sofort aufgefallen, dass die sympathische und informative Website des Hotels von http://www.ncm.at stammt, einem langjährigen Kooperationspartner von Google in Salzburg." Ein Zufall? Christoph Scharler: "Bestimmt nicht, denn ncm.at steht wie keine andere Agentur für die professionelle Anwendung des Internets. Das war auch der Grund, warum wir uns nicht nur für eine Website, sondern auch für
Suchmaschinenmanagement und Web-Marketing von ncm.at entschieden haben. Das Internet gewinnt als Vertriebskanal jeden Tag an Bedeutung. Da ist es wichtig, einen Partner zu haben, der versteht, dass man Gäste nicht nur auf der Website, sondern vor allem im Hotel haben will."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung