Direkt zum Inhalt

Gourmand World Cookbook Award: „Dubai - New Arabian Cuisine“ gewinnt als bestes Buch

16.01.2007

Das zur Buchmesse 2006 erschienene Kochbuch "Dubai - New Arabian Cuisine" ist soeben bei den Gourmand World Cookbook Awards zum besten Kochbuch in der Kategorie "Best Foreign Cookery Book" ernannt worden. Mit dieser Auszeichnung wird das Buch am 7. April 2007 in Peking zur Wahl des besten Buches weltweit antreten.

Der Gourmand Award gilt als Oscar der Koch- und Weinliteratur und wurde 1995 von Edouard Cointreau, Chef der gleichnamigen Likör-Dynastie, initiiert. Er würdigt weltweit die besten Neuerscheinungen. Jährlich werden dabei 34 Koch- und 14 Weinbücher in den verschiedensten Kategorien ausgezeichnet.
In "Dubai - New Arabian Cuisine" zeigt in hochwertiger Aufmachung eine Auswahl von über 120 kulinarischen Kreationen kombiniert mit interessanten Erzählungen zu Land und Leuten. Das Buch liegt in englischer und deutscher Sprache vor. Die deutsche Edition kostet 48 Euro, die englische Ausgabe ist für 44 Euro zu haben. Es ist in allen großen Buchhandlungen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Dubai vorrätig. Darüber hinaus kann es online über Amazon.de und Libri.de bestellt werden. Zukünftig soll es auch in den Vereinigten Staaten via Amazon.com erhältlich sein.
Die Rezepte des Kochbuchs sind darüber hinaus Teil der 'Star Chef Kampagne' der Deutschen Lufthansa und werden auf den First- und Business-Class-Flügen zwischen Europa und dem Nahen Osten seit November 2006 serviert.
Die im Buch beschriebene neue Kochkunst ist in den zurückliegenden Jahren von vier renommierten Köchen des JW Marriott Hotel Dubai entwickelt worden: Ingo Maaß aus Deutschland, Christian Jean aus Frankreich, Amgad Zaki aus Ägypten und Khalil Zakhem aus Syrien. Gemeinsam haben sie eine raffinierte Kombination von feinsten Zutaten und Geschmäckern des Nahen sowie Mittleren Ostens mit europäischer Kochkunst zu neuen kulinarischen Höhepunkten geführt - jetzt bekannt als Arabische Haute Cuisine oder New Arabian Cuisine.
Vor über zwei Jahren kamen die beiden europäischen Köche (aus Deutschland und Frankreich) und die beiden arabischen Köche (aus Ägypten und Syrien) mit Fotograf und Autor Lutz Jäkel zusammen und entwickelten das Kochbuch "Dubai - New Arabian Cuisine". Das Buch schlägt dabei eine kulinarische Brücke zwischen Orient und Okzident, mit Nuancen, Gewürzen und Rezepturen aus beiden Teilen der Welt - eine perfekte Harmonie zwischen den Kulturen.
Ingo Maaß vom JW Marriott Hotel Dubai erläutert dies so: "Dieser neue Koch-Stil gibt den Liebhabern von gutem Essen die einzigartige Möglichkeit, sich auch an bislang eher unbekannte Gewürze und Aromen zu trauen, um auf den Geschmack der arabischen Küche zu kommen."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bier und Schokolade sind immer eine  sehr spannende  Kombination.
Gastronomie
06.04.2021

Hopfenbitter und feinherb: Ob als „Food Pairing“-Event für Gäste oder raffiniertes Dessert – das gilt es zu beachten

Die Staatsmeisterschaft der Bier-Sommeliers findet am 10. April statt.
Bier
06.04.2021

In den ÖGZ-Bier Ausgaben konzentrieren sich die Redaktionsthemen auf alles rund um Bier & Foodpairing. In den kommenden drei Ausgaben zeigen wir außerdem neue Produkte und News aus der ...

Bier
06.04.2021

Ob beim Business-Lunch, als Durstlöscher zwischendurch oder mittlerweile sogar als ­ernst zu nehmender Foodpairing-Partner: Alkoholfreie Biere sind von Getränkekarten ebenso wenig wegzudenken wie ...

Bier
06.04.2021

Die 5. Österreichische Staatsmeisterschaft der Sommeliers für Bier musste auf einen noch unbestimmten späteren Zeitpunkt verschoben werden.

Hofübergabe im TVB Serfaus-Fiss-Ladis: Lukas Heymich (l.) tritt die Nachfolge von Franz Tschiderer als Obmann an.
Tourismus
02.04.2021

Lukas Heymich folgt auf Franz Tschiderer als Obmann des Tourismusverbandes.

Werbung