Direkt zum Inhalt

Gratis Stornoschutz bei Krankheit

10.05.2011

Innsbruck. Seit Oktober vorigen Jahres schenkt das Alpen-Urlaubsportal www.tiscover.com jedem Gast eine kostenlose Reiserücktrittsversicherung zur Buchung dazu. Dadurch konnten sich bereits mehr als 60 Familien teuer Stornokosten sparen.

Urlaub gebuch und dann ist eines der Kinder krank....

Seit Beginn der letzten Wintersaison versichert Tiscover all jene, die Ihren Urlaub über das Alpenportal http://www.tiscover.com buchen, mit einer kostenlosen Reiserücktrittsversicherung. Nun ist der Winter vorbei und Tiscover Geschäftsführer Matthias Grundböck freut sich in einer ersten Bilanz über mehr als 60 positiv erledigte Fälle. „Unser gratis Stornoschutz hat sich für unsere Kunden voll ausgezahlt! Es ist immer ärgerlich, wenn man die langersehnten Ferien absagen muss. Wir konnten zumindest dafür sorgen, dass die Stornierung nicht zur finanziellen Belastung für die Familien wurde“, so Grundböck.

Unfälle oder kurzfristige Erkrankungen

Die meisten Urlaube mussten aufgrund von Unfällen oder kurzfristigen Erkrankungen abgesagt werden. „Ich bekam einen Tag vor der Abreise eine schwere Grippe, weshalb ich den geplanten Urlaub in Tirol nicht antreten konnte“, erzählt beispielsweise Ulf Tiedemann aus Hamburg. "Die Abwicklung mit der Europäischen Reiseversicherung hat toll und ganz problemlos geklappt!", so Tiedemann, der sich durch die Buchung über Tiscover immerhin rund 1.000,00 Euro Stornokosten sparen konnte.

Stornoschutz auch für den Sommerurlaub
Die kostenlose Reiserücktrittsversicherung gehört auch bei der Buchung des Sommerurlaubes über http://www.tiscover.com zum fixen Service. Der Stornoschutz gilt für das gesamte Angebot – unabhängig vom Buchungswert oder der Unterkunftskategorie. Die Europäische Reiseversicherung deckt dabei alle wesentlichen Stornierungsgründe ab – von Krankheit, über Schwangerschaft, bis hin zum unverschuldeten Verlust des Arbeitsplatzes. So ist der Gast bei einer möglichen Stornierung der Reise bestens abgesichert und kann sich unbeschwert auf seinen nächsten Urlaub freuen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tiscover-Geschäftsführer Konrad Plankensteiner
Hotellerie
09.05.2012

Wien. Tiscover, das Urlaubsportal für den Alpenraum, verzeichnete für die vergangene Wintersaison ein Plus von 49 Prozent. Besonders die Nachfrage nach Ferienwohnungen steigt stark. Der ...

Wintersport ist das zentrale Entscheidungskriterium für einen Urlaub in Österreich
Tourismus
22.11.2011

Innsbruck. Tiscover.com, das größte Urlaubsportal im Alpenraum, befragte über 1.000 Gäste zu ihrem letzten Winterurlaub in Österreich. Das Ergebnis attestiert den heimischen Destinationen und ...

In einer aktuellen Umfrage zur Bekanntheit von Urlaubsportalen liegt Tiscover.com klar vor Booking.com und Bergfex.at.
Tourismus
05.07.2011

Im Rahmen einer repräsentativen Umfrage wurden die bekanntesten Urlaubsportale für den Alpenraum ermittelt. Tiscover.com liegt in Österreich klar voran. Übersichtlichkeit, Preisvergleiche und ...

Tourismus
14.04.2011

Wien. Österreichs Tourismus schrumpfte in der bisherigen Wintersaison um 2 Prozent. In der gleichen Zeit  wuchsen die Online-Buchungen um 26 Prozent. Der Umsatz pro Buchung blieb hingegen stabil ...

Tourismus
02.11.2010

Innsbruck. Stärkster Wachstumstreiber im Tourismus ist die Online-Buchung. Tiscover.com ist mit 68 Prozent klarer Wachstumssieger im Online-Segment. Bereits 18 Monate nach dem Relaunch ist auch im ...

Werbung