Direkt zum Inhalt

Grazer Küchenchef Peter Springer verwöhnt Lufthansa-Gäste

09.09.2004

Nach den thailändischen Köstlichkeiten des Südtirolers Norbert Kostner freuen sich Lufthansa-Gäste der First und Business Class im September und Oktober auf die Menükreationen des Grazer Kochweltmeisters Peter Springer. Die raffinierten Gerichte können auf den Flügen von Frankfurt nach Hongkong, Singapur, Los Angeles, New York und Washington genossen werden.

Die Wahl der Speisen dürfte schwer fallen – serviert wird unter anderem: Räucherlachs auf Wasabi Crème Fraiche mit Wan-Tan-Blättern, Rinderfilet vom Angus im Briochemantel und pikanter Apfel-Pfeffersauce oder Tofu-Rucolatorte mit Kräutersauce und Ofentomaten. Zum Dessert kredenzt Springer Tonkabohnenparfait mit Rhabarber-Basilikumsauce, überbackener Zitronensabayone Kuchen oder Cassattacrème aus Mango-Limetten.

Springer ist Küchenchef auf dem luxuriösen Hapag-Lloyd-Kreuzfahrten-Flaggschiff MS Europa.

„Connoisseurs on Board“ für internationale Gäste
Das Service-Konzept der Lufthansa „Connoisseurs on Board“ orientiert sich ganz am gehobenen Anspruch und den Bedürfnissen des internationalen Gastes. Bereits seit Jänner 2000 bekochen im zweimonatigen Wechsel international anerkannte Spitzenköche die Lufthansa-Gäste der First und Business Class auf Interkontinentalflügen. Zum Konzept „Connoisseurs on Board“ zählen selbstverständlich auch Spitzenweine. Lufthansa wird vom Weltmeister der Sommeliers Markus Del Monego beraten.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Gastronomie
08.01.2021

Gegen Lebensmittelverschwendung wirkt die App Too Good To Go. Investore steckten nun mehr al 25 Millionen Euro in das internationale Startup.

Werbung