Direkt zum Inhalt
Bei der Übergabe des Zertifikats: Generaldirektor Thomas Legner und DI Karl Reiner, Repräsentant von Green Globe in Österreich

Green Globe-Zertifikat für das InterContinental Wien

08.05.2013

Wien. Nach der Verleihung des Österreichischen Umweltzeichens im Jänner 2013 kann das InterContinental Wien mit Green Globe nun auf eine weitere unabhängige und international anerkannte Zertifizierung verweisen, die die nachhaltige Unternehmens-praxis des Hotels belegt.

Die Zertifizierung durch Green Globe erfolgte auf Basis von IHG Green EngageTM, dem internen Nachhaltigkeitsprogramm der InterContinental Hotels Group, das derzeit in mehr als 2.300 Hotels der IHG implementiert wurde. Das mehrstufige Programm soll die Hotels dabei unterstützen, systematisch Einsparungen in den Bereichen Energie, Wasser und Abfall vorzunehmen und damit den ökologischen Fußabdruck langfristig zu reduzieren.

Große Wertschätzung der Aktivitäten
„Seit der Implementierung von Green Engage vor über drei Jahren haben wir zahlreiche Maßnahmen gesetzt, um unsere Umweltbilanz zu optimieren. Die Initiativen sind vielfältig und binden nicht nur unsere Mitarbeiter sondern auch unsere Lieferanten mit ein. Sonderprojekte wie die Einführung von e-cars für Gäste, Anrainer und Mitarbeiter oder die Produktion unseres eigenen Honigs runden den Maßnahmenkatalog ab. Umso mehr freut es mich, dass unsere Anstrengungen nach dem österreichischen Umweltzeichen nun auch durch Green Globe honoriert wurden“, so Thomas Legner, Generaldirektor des InterContinental Wien.

Hoher Stellenwert von Nachhaltigkeit
„Green Globe ist das internationale Nachhaltigkeitszertifikat für Tourismusunternehmen. Es zeichnet sich durch hohe Standards und starke Berücksichtigung von CSR-Aspekten aus. Im Wiener Hotel InterContinental hat Nachhaltigkeit insbesondere in der unternehmensinternen Aus- und Weiterbildung einen hohen Stellenwert. Auch das Engagement für soziale Einrichtungen ist beachtlich“, betonte DI Karl Reiner von ÖAR Regionalberatung, akkreditierter Auditor Green Globe und Prüfer für das österreichische Umweltzeichen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
20.10.2020

Das 25hours Hotel MuseumsQuartier versucht es mit Angeboten für Urlaub in der eigenen Stadt

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Hotellerie
24.09.2020

Von Jänner bis August wurden 3,8 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 67% entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe steht derzeit für die Monate Jänner bis ...

2021 soll die Präsenz der Steiermark auf anderen Kanälen ausgebaut werden.
Tourismus
03.09.2020

Ein Steiermark-Frühling ohne Publikum - das sei nicht machbar, so der Steiermark Tourismus. An Alternativen, dem Wiener Gast auch im nächsten Jahr die Steiermark als Urlaubsdestination ans Herz zu ...

Werbung