Direkt zum Inhalt
An Mobilität kaum zu übertreffen: der GTI 1200i

Griller mit Neidfaktor

12.07.2012

Ein Griller von Brennwagen ist handgemacht, ein ästhetischer wie kulinarischer Genuss

Die auf Gastronomiemaschinen und Großküchen spezialisierte Firma Hutterer gibt dem Sommer, was er braucht. Nämlich einen Griller der Superlative. Niederquerschnittsreifen, Tiefbettfelgen, Zentralmutter und Sicherheitsbremssystem sind da kein Wunder, sondern das, was ein Gerät von Brennwagen ausmacht. Von Hand in einer kleinen Manufaktur in Oberndorf im Schwarzwald hergestellt, erhält man nicht nur ein wahres High-Performance-Produkt, sondern auch ein außergewöhnliches Design, das definitiv für neidische Blicke sorgt. Obendrein erzielt ein Brennwagen fantastische Ergebnisse und ist an Mobilität kaum zu übertreffen. Das Unternehmen selbst sieht die eigene Philosophie so: „Grillen wie, wo und wann man möchte. Grillen im verschneiten Park? Kein Problem.“ Zum Glück haben wir jetzt Sommer. Ohne Grillen geht jetzt eigentlich gar nichts mehr.

Hutterer hat aktuell das Restaurant Indochine in der Wiener Innenstadt mit einem der Top-Geräte ausgestattet. Erfunden wurde der Grill-Bolide vom ehemaligen Formel-1-Ingenieur Florian Wagner. Nach seinem Ausstieg bei Toyota wechselte er sozusagen vom Renn- zum Brennwagen. Grillen heißt eben nicht nur, ein paar Würstchen und ein ordentliches Steak auf irgendeinen Rost zu legen, sondern es ist längst zum Lifestyle geworden. So ist auch die Nachfrage nach außergewöhnlichen und hoch qualitativen Geräten gestiegen, die Brennwagen – und somit auch Hutterer – optimal decken kann.

www.hutterer.cc

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Blick in den neuen Eingangsbereich.
Gastronomie
26.06.2017

Nach Eurogast Riedhart ist Pilz & Kiennast das zweite Eurogast Mitglied, das das neue Gesamtkonzept der Eurogast-C+C Märkte umsetzt. Von Mitte Juli bis Ende Oktober 2017 werden über 2.000 m² ...

Auf drei der zwölf untersuchten Proben wurden Bakterien mit Antibiotika-Resistenzen gefunden.
Thema
23.06.2017

Greenpeace hat im Juni 2017 12 Proben konventionelles (also nicht-biologisch produziertes), in Österreich erzeugtes Frischfleisch aus dem Lebensmitteleinzelhandel bei der Österreichischen Agentur ...

Bauernbund-Präsident Jakob Auer sagt Tofuwürsten und Sojaschnitzeln den Kampf an.
Thema
23.06.2017

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs(EuGH), wonach pflanzliche Produkte nicht mehr als Milchprodukte bezeichnet werden dürfen, fordert der Bauernbund nun ähnliche Maßnahmen auch für ...

Deutschland importiere im Vorjahr 4,4 Millionen lebende Schweine.
Thema
23.06.2017

Deutschland importiere im Vorjahr 4,4 Millionen lebende Schweine, davon 4 Millionen aus Holland. Die Einfuhr von Schlachtgeflügel wurde  in 20 Jahren mehr als verdreifacht.

Das Einfuhrverbot werde so lange Bestand haben, bis das brasilianische Landwirtschaftsministerium zufriedenstellende Maßnahmen ergreife.
Thema
23.06.2017

Die USA stoppen die Einfuhr von frischem Rindfleisch aus Brasilien. Das geschehe aus Sicherheitsgründen angesichts des Gammelfleischskandals in dem südamerikanischen Land, teilte das US- ...

Werbung