Direkt zum Inhalt
v.li.: Martin Pilz, Gerhard Macho, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Thomas Böhm, Franz Höllrigl, Michael Prinz, Alexander Kiennast, Herbert Pilz, Bgm. Helga Rosenmayer, STR Martin Preis, Verena Pilz, Bezirkshauptmann Stefan Grusch, STR Alexander Berger, Leopold Kaufmann

Großer Umbau bei Eurogast Pilz & Kiennast

05.07.2017

Der Umbau des C + C Marktes in Gmünd beginnt. Das bereits zweite Eurogast-Mitglied, das das neue  C&C-Konzept der Gruppe umsetzt, soll Ende Oktober 2017 fertiggestellt werden.

Die Sanierung des Gebäudes - über 2.000 m2  Verkaufsfläche sollen modernisiert und neu gestaltet werden – ist nur eines der Highlights. Neu ist auch die Ausweitung der Zielgruppen in Richtung Vereine, Veranstaltungen oder private Haushalte. Das waren die Hauptanlässe für den Umbau, so Alexander Kiennast, Geschäftsführer Eurogast Österreich. Weiters betont er, dass das Hauptsaugenmerk beim Ladenkonzept liegt, welches den Fokus „stark auf die Frischebereiche lenkt“.

Große Auswahl

In dem neuen Konzept wird besonders auf Qualität, Frische und große Auswahl wertgelegt. Um die Frische des Obstes und Gemüses zu garantieren, setzt man auf eine „Walk-in Lösung“. Auch eine deutlich größere Auswahl soll es in dem sanierten Markt geben: Bei Fleisch, Wurst, Käse und Fische treffen die Kunden auf eine Bedientheke welche mit professioneller Beratung ausgestattet ist, sowie auf einen Bistro-Bereich. Bei dem gesamten Umbau wurde besonders darauf Acht gegeben, dass die Wirtschöpfung in der Region bleibt. Das bedeutet, dass ausschließlich mit regionalen und lokalen Partnern zusammen gearbeitet wird.

Text: Katharina Riel

Werbung

Weiterführende Themen

Süleyman Mehmetoglu und Otmar Frauenholz.
Gastronomie
21.07.2020

Der Name „Theater-Café“ blieb hängen, auch wenn die Nachfolger von Ivo Brnjic wenig Fortune hatten. Nun sorgt Süleyman Mehmetoglu für neues Leben beim Theater an der Wien – mit der Triestiner ...

Hinter jeder Zimmertür eine neue Inszenierung: Liquid Market im Andaz.
Gastronomie
21.07.2020

Die Bars und die Hotels hat der „Lockdown“ am heftigsten getroffen. Nun ermöglicht es ausgerechnet die Intimität der Hotelzimmer, dass Wiens Cocktail-Festival mit 3.600 Besuchern heuer doch ...

Darauf ein Zwickl des Ottakringer Wiener Originals: Tobias Frank, GF und 1. Braumeister, Vorstandssprecher Alfred Hudler und Gastro-Obmann Peter Dobcak.
Szene
03.07.2020

Noch bis 4. September: Coronabedingt gibt es heuer im Sommer als Alternative zu den Braukultur-Wochen das Ottakringer Bierfest. 

Allein in Tirol sind 30.000 Arbeitnehmer aus dem Bereich Beherbergung und Gastronomie arbeitslos gemeldet bzw. in Schulungen. Es ist fraglich, ob alle wieder in ihre Berufe zurückkehren werden.
Tourismus
02.07.2020

In Hotellerie und Gastronomie gibt es um 110 Prozent mehr Arbeitslose und Schulungsteilnehmer als im Juni 2019. Die Arbeitslosenzahlen in Tirol haben sich mehr als verdoppelt.

35 Jahre in Wien: Vienna Marriott Hotel an der Ringstraße.
Hotellerie
30.06.2020

Das Hotel am Ring feierte im Rahmen des „Legendary Brunch“ sein 35-jähriges Bestehen.

Werbung