Direkt zum Inhalt

growTOGETHER - Zweite Internationale Jahrestagung von Hagleitner

21.04.2005

Hagleitner Hygiene International veranstaltete vom 14.-16. April die 2.Internationale Jahrestagung in Budapest. Die Unternehmensgruppe konnte 44 Millionen Euro Umsatz tätigen. Das Geschäftsjahr 2004/05 der Hagleitner-Gruppe wurde mit 31.03.2005 abgeschlossen.

Gemäß dem Motto "growTOGETHER" fanden sich ca. 160 Mitarbeiter des Hygieneanbieters aus Ungarn, Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien und der Slowakei gemeinsam zur Zweiten Internationalen Jahrestagung in Budapest ein.

"Budapest wurde deshalb als Veranstaltungsland gewählt, da die erste Auslandstochter von Hagleitner Anfang 2004 in Ungarn eröffnet wurde," so Geschäftsführer Hans Georg Hagleitner. "Hagleitner vereint unterschiedliche Nationalitäten. Wir wollen gemeinsam wachsen und zusammenwachsen. Diese Jahrestagung war ein erster Schritt in diese Richtung."

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erreichte die Hagleitner-Gruppe, die Ihren Hauptsitz in Zell am See hat, 44 Millionen Euro Umsatz. Dies bedeutet eine Steigerung von ca. 10 % in 12 Monaten. Das avisierte Jahresziel von 46 Millionen Euro Umsatz konnte nicht erreicht werden. "Ich bin mit dem Ergebnis nicht zufrieden, jedoch konnte damit eine Konsolidierungsbasis für die zukünftigen Entwicklungen des Unternehmens erreicht werden", so Hans Georg Hagleitner.

Hagleitner Hygiene hat eine rasante Entwicklung vollzogen und ist auf dem besten Weg, die Marktführerschaft in Österreich zu übernehmen. In den letzten fünf Jahren konnte der Umsatz der Hagleitner-Unternehmensgruppe verdoppelt werden. Hans Georg Hagleitner hat auch für die Zukunft große Pläne: "Weitere Standorte werden folgen und in 10 Jahren wollen wir Marktführer in Zentraleuropa werden."

Die Hagleitner-Gruppe: 1971 als Handelsbetrieb gegründet, ist die Hagleitner-Gruppe heute ein High-Tech-Unternehmen mit eigenen Entwicklungskompetenzen für Waschraum-Spendersysteme, chemische Produkte und Dosiersysteme geworden. Die Hagleitner Hygiene International GmbH bearbeitet mit ihren Tochterunternehmen in Deutschland, Italien, der Slowakei, Slowenien und Ungarn den internationalen Markt und hat 177 Vertriebspartner in mittlerweile 55 Ländern.

Allein am Heimmarkt Österreich beliefert Hagleitner seine mehr als 600 Produkte an rund 45.000 Kunden. Insgesamt beschäftigt die Hagleitner Gruppe derzeit ca. 450 Mitarbeiter.

www.hagleitner.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Meinung
04.03.2021

Angesichts der Virus-Situation kann man mit keinen großen Öffnungsschritten in Gastronomie oder Hotellerie gerechnet werden. Als Folge muss auch die Hilfe für die schuldlos geschlossenen Betriebe ...

Richtig guten Kaffee in Ihrem Betrieb anbieten, ist gar nicht so schwierig. 7 Punkte, die man beim Einkauf und Zubereitung beachten sollte.
Gastronomie
04.03.2021

Welche Parameter entscheiden über guten Kaffee in der Gastronomie? Ausgehend von den Grundkomponenten – Mischung, Mahlung, Maschine und Mensch –, gibt es sieben Punkte, die zu einer Top- ...

Wiener Gastronomen, die keinen eigenen Gastgarten haben, sollen Flächen in öffentlichen Schanigärten bekommen.
Gastronomie
03.03.2021

Das Angebot richtet sich an jene Gastronomen, die über keinen eigenen Gastgarten verfügen. Linz prüft nun die Adaptierung des "Wiener Modells".

v. li.: Cafetier Berndt Querfeld und "Soul Kitchen" Chefin Farangis Firoozian, NEOS-Wirtschaftssprecher Sepp Schellhorn und SPÖ-Wirtschaftssprecher Christoph Matznetter.
Gastronomie
03.03.2021

Neos und SPÖ fordern Klarheit bei Geschäftsraummieten und Wirtschafshilfen.

Das Flemings Mayfair zählt zu den ältesten Hotels der britischen Hauptstadt. Das Haus stammt aus dem Jahr 1851 und ist eines der wenigen noch in Privatbesitz befindlichen Hotels Londons.
Hotellerie
03.03.2021

3000 Mahlzeiten gespendet: Das Flemings Mayfair kocht für Londons Obdachlose.

Werbung