Direkt zum Inhalt

Gründung des VHTC

25.07.2005

„Wer Qualität meint, muss in erster Linie die handelnden Menschen hinter den Produkten sehen, die Hotellerie und Tourismus ihren Gästen bietet“. Diesem Leitgedanken fühlen sich die ursprünglichen Netzwerkpartner des Bildungsanbieters Synergie Management Consulting weiterhin verpflichtet.

Die äußerst positiven Erfahrungen mit den AbsolventInnen des Lehrganges zum Hotellerie und Tourismus Coach, ließen dessen Begründer Peter Staudinger & Partner, den Entschluss fassen, einen Verband ins Leben zu rufen.

Die Gründungs- und Vorstandsmitglieder verfügen ausnahmslos über fundierte mehrjährige, Erfahrung in der Hotellerie und in der Tourismusbranche. Sie besitzen eine anerkannte Ausbildung zur Ausübung der Tätigkeit als TrainerInnen und Coaches.

Die Vorstandsmitglieder sehen ihre Aufgabe hauptsächlich darin, all jene Personen, die mit der Aus- und Weiterbildung von Menschen betraut sind, zu fördern und zu unterstützen. Dazu zählt ebenfalls die Begleitung von ausgebildeten TrainerInnen in ihrer täglichen Praxis sowie die Betreuung in ihrer persönlichen Weiterbildung. Ebenfalls die Wahrung ihrer Berufsinteressen und Unterstützung bei Marketingmaßnahmen sowie in juristischen Fragen.

Engagierten Unternehmen und Führungskräften, die Qualitätsstandards in ihren Betrieben kontinuierlich verbessern und sichern möchten, bietet der VHTC ein breites Beratungsspektrum, Der VHTC hat einen TrainerInnen – Pool eingerichtet, der nicht nur das übliche Seminarangebot vermittelt, sondern professionelle Gastlichkeit und gastronomische Berufsethik als philosophisches Kernstück seiner Tätigkeit ansieht.

Entscheidungen im VHTC werden gemeinsam und kooperativ getroffen, basierend auf den gemachten Erfahrungen und mit gegenseitigem Respekt. Die Annahme und Übertragung von Aufgaben im Verband geschieht vertrauend auf die Eigenverantwortung der einzelnen Mitglieder.

Der VHTC achtet bei seinen Mitgliedern im Beratungs- und Trainingsspektrum auf die Sicherung von Qualitätsstandards, bei gleichzeitiger Berücksichtigung eines einheitlichen Preisniveaus. Dies gewährt Sicherheit und Transparenz für Kunden und Mitglieder auf der unternehmerischen Seite.

Der VHTC setzt ausschließlich auf qualitatives Wachstum. Das heißt Anpassung und Verbesserung der Leistungen, bei klarer Ausrichtung auf die Bedürfnisse seiner Zielgruppen.

Weitere Infos: www.vhtc.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Das ist die neue Red Bull Summer Edition.
Produkte
07.04.2021

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab sofort erhältlich.

Werbung