Direkt zum Inhalt
Anfang 2019 soll der Hotelturm eröffnen.

Grundsteinlegung für „Perron“ und „arte Hotel Salzburg“

26.01.2017

Am Salzburger Bahnhofsplatz wurde der Grundstein des Hotelturms „Perron“ gelegt.Die private österreichische Hotelgruppe Ipp wird das neue Hotel betreiben.

Bei der Unterzeichnung der Projekturkunde v.l. Helmut Bodner, Thomas Bodner, Bgm. Heinz Schaden, Stadtrat Johann Padutsch, die Architekten Heinz Lang und Gerhard Sailer sowie Hans Bodner

Direkt beim Salzburger Hauptbahnhof entsteht das Bauprojekt „Perron“ (www.perron.at), ein 15 Stockwerke hoher Hotelturm (Betreiber: Ipp Hotels), an den ein 120 Meter langes fünfgeschossiges Langhaus anschließt.

Im Turm, nach Fertigstellung das zweithöchste Gebäude der Stadt Salzburg, wird das arte Hotel Salzburg untergebracht. Die architektonische Sehenswürdigkeit aus Stahl und Glas verfügt ab Anfang 2019 über 120 vollklimatisierte Zimmer, eine zweigeschossige SkyBAR mit Ausblick auf die Altstadt mit Mönchs- und Kapuzinerberg, eine Panoramafrühstücksterrasse, einen Veranstaltungsbereich mit vier Boardingsrooms, einen Wellness- und Fitnessbereich sowie eine Tiefgarage. 

Der Begriff "Perron" leitet sich vom Französischen ab und bedeutet "Bahnsteig" oder "Freitreppe". Er steht also im Kontext zwischenmenschlicher Interaktion, ist Ort der Begegnung und Kommunikation. Als Bauherr und Immobilienentwickler fungiert die renommierte Firma Bodner aus Kufstein, die die namhaften Architekten Heinz Lang und Gerhard Sailer von Halle 1 für die Projektplanung gewinnen konnten.

Autor:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg steht nach dem traditionellen Metzgersprung  (für 18 Jungesellen und einer Junggesellin) mit dem Bundelehrlingswettbewerb der Fleischer im Juni der nächste Höhepunkt bevor.
Thema
02.03.2017

Am Faschingssonntag fand im St. Peter-Bezirk in der Salzburger Altstadt wieder der traditionelle Fleischerjahrtag statt. Höhepunkte waren dabei einmal mehr der „Metzgersprung“ und das ...

Mitarbeiter sollten dafür sensibilisiert werden, keine verdächtigen E-Mail-Anhänge zu öffnen.
Gastronomie
28.02.2017

Hackerattacken nahmen in der jüngeren Vergangenheit zu, und Cybercrime steht auch bei den Strafverfolgungsbehörden mittlerweile ganz oben auf der Agenda. Betroffen sind immer öfter auch kleine ...

„Wenn ich nicht da bin, trägt das Team die Vision weiter": Bettina Wiesinger (Hotel und Villa „Auersperg) mit Ehemann und Filius.
Hotellerie
28.02.2017

Freiheit statt Kontrolle: Funktioniert Mitbestimmung auch im Hotel? Die ÖGZ hat drei Häuser besucht.

Geschäftsführer Michael Heritsch (im Hintergrund) und Institutsleiter Michael Mair (ganz rechts) gratulieren dem Studierendenteam und Coach Andreas Pullen (ganz links).
Tourismus
23.02.2017

Das Team des Bachelor-Studiengangs "Tourismus-Management" der FHWien der WKW setzte sich in Maastricht gegen eine starke Konkurrenz aus 14 Nationen durch.

Christian Zandonella
Hotellerie
15.02.2017

Der Südtiroler Christian Zandonella war bisher in den Ritz-Carlton Häusern in Toronto, Barcelona, Grand Cayman und Cancun tätig. Er folgt auf Jean-Paul Dantil, der Anfang Februar als ...

Werbung