Direkt zum Inhalt

Gutscheinübergabe für ein Fußballcamp im Burgenland für sozial benachteiligte Jugendliche

08.02.2008

Beim Fußballspiel der belgischen Erstligisten "Germinal Beershot" gegen Lokeren, am 04.02., übergab Mag. Andreas Gross von Burgenland Tourismus offiziell einen Gutschein für das Projekt "Downtown". Unter dem Titel "Downtown" organisiert die ÖW Belgien vom 08. bis 12. Mai ein Fußballcamp für sozial schwächer gestellte Jugendliche im Burgenland.

Peter Mutton Schweiz Tourismus, Mag. Andreas Gross Burgenland Tourismus, Paul Heylen (einer der ) Manager bei Germinal Beerschot

Das Camp wird gemeinsam mit dem belgischen Büro des Schweiz Tourismus geplant und neben Österreich auch in der Schweiz stattfinden. Beide Austragungsländer der UEFA EURO 2008™ laden je 11 Mädchen und Buben ein, an diesem Fußballtrainingslager teilzunehmen. Die Partner Sky Europe und die belgische Bahn NMBS unterstützen den Transfer der Kinder.

Dieses einzigartige Projekt entstand im Hinblick auf die UEFA EURO 08™ in Zusammenarbeit mit dem Erstliga-Fußballclub "Germinal Beerschot".
Ziel des Projekts ist es, den 11 Jugendlichen einen unvergesslichen Fußballaufenthalt zu ermöglichen. Die Mädchen und Buben können ihr Fußballtalent in jenen Ländern unter Beweis stellen, wo kurz darauf die Profis um das "runde Leder" kämpfen.

Die zum Trainingslager eingeladenen Jugendlichen sind Immigranten und nehmen alle am Projekt "Downtown" des belgischen Erstligavereins Germinal Beerschot teil. "Downtown" vereinigt 120 Mädchen und Buben aus unterschiedlichen Herkunftsländern. Durch eine Mischung aus Unterricht und Spiel sollen die Jugendlichen möglichst schnell Niederländisch erlernen.

"Zusammen mit unseren Kollegen vom Schweiz Tourismus haben wir entschieden, das Projekt "Downtown" zu unterstützen. Wir freuen uns sehr, 11 der Kinder nach Österreich einzuladen und auf diese Weise die Bewerbung der UEFA EURO 2008™ mit einem wohltätigen Zweck verbinden zu können", freut sich der ÖW Region Manager Belgien Alfred Cossmann.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die Preisträger des OÖ Innovationspreises Tourismus. Von li. n. re.: Mario Papst und Florian Mayer (Dachsteinkönig), Robert Gratzer (Wolfgangsee Tourismus), Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner, Hans Wieser (Wolfgangsee Tourismus), Margit Angerlehner (Vizepräsidentin WKO OÖ), Robert Seeber (WKO) und Andreas Winkelhofer (GF OÖ Tourismus).
Tourismus
22.11.2019

Der „Oberösterreichische Innovationspreis Tourismus“ und der „Sonderpreis Tourismus“ wurden erstmals vergeben - im Rahmen des Innovationstages "upperfuture day".

Markus Grießler (WKW, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, Mitte) und Alexander Stauder (Geschäftsführer „Zum weißen Rauchfangkehrer“, Zweiter v.r.) gemeinsam mit drei ehemaligen Lehrlingen und jetzigen Mitarbeitern Moritz Deppe, Dana Grosschaedl und Mustafa Zawari (v.l.n.r.).
Tourismus
06.11.2019

Die Wirtschaftskammer Wien zeichnete das Restaurant „Zum weißen Rauchfangkehrer“ als Tourismus-Lehrbetrieb des Jahres 2019 aus.

 

Das Panorama von Sillian.
Tourismus
03.10.2019

Ein Blick hinter die Kulissen von zwei benachbarten Osttiroler Gemeinden zeigt auf, wie unterschiedlich sich die Besitzerstruktur im Tourismus entwickeln kann.

 

Tourismus
26.09.2019

Von Alibaba bis Tencent: Unser Experte Florian Größwang von der ÖW durfte als Teil einer österreichischen Delegation einen Blick hinter die Kulissen der chinesischen IT-Riesen werfen. Das Learning ...

Tourismus
18.09.2019

Kein Ende der Debatte um die Wiener Sonntags- öffnung. ÖAAB zur ÖHV: „No-Na-Umfrage“.

Werbung