Direkt zum Inhalt

Heiltherme Bad Waltersdorf zeigt vor wie es geht

25.09.2008

Seit nunmehr drei Jahren ist Gernot Deutsch Geschäftsführer der Heiltherme Bad Waltersdorf. Er kann auf eine sehr erfolgreiche Entwicklung zurückblicken. Die Heiltherme zählt zu den wirtschaftlich erfolgreichsten Thermenbetrieben Österreichs.

"Seit ich im Jahr 2005 angetreten bin, ist nichts mehr so wie es war. Heiltherme und Quellenoase wurden mit einem Investment von 10 Millionen Euro umgebaut. Das merken die Gäste und belohnen es mit regelmäßigen Besuchen," erklärt Deutsch als einen der Erfolgsfaktoren der Therme. Mit den Investitionen wurden Gästewünsche umgesetzt. Vor allem der Styrian Spa ist ein voller Erfolg. Besonders stolz ist Gernot Deutsch auf die Lehrlingsausbildung in seinem Betrieb: Mittlerweile werden 100 Jugendliche angelernt.

Zukünftige Investitionen

Rund 9 Millionen Euro werden in den nächsten 3 Jahren in die Therme investiert. "Im nächsten Jahr nehmen wir uns den Umbau der Zimmer vor. Drei Millionen Euro werden in deren Renovierung gesteckt. Das schafft neben Kundenzufriedenheit eine enorme Wertschöpfung in der Region. Mitarbeiter, Lieferanten, Rohstoffe - das Meiste beziehen wir direkt aus der Region" erzählt Deutsch weiter.

Für den Trend der immer kurzfristigeren Buchungen, kürzeren Aufenthalte und einer Altersentwicklung der Zielgruppe Richtung Junge wird man in der Heiltherme Bad Waltersdorf gerüstet sein.

Zahlen und Fakten

Die Heiltherme verfügt mit 13 m² über die größte Wellnessfläche im Thermenbereich - lt. Studien 4 m² pro Gast
Die Heiltherme ist ein Leitbetrieb in der Steiermark mit 250 Mitarbeitern.
Durch den Umbau der Quellenoase konnten fünf neue Mitarbeiter angestellt werden.
90% der Belegschaft sind weiblich.
Die meisten Gäste der Heiltherme sind Stammgäste und mindestens 45 Jahre alt.
Die Auslastung im Quellenhotel liegt bei 90 %
Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer liegt bei 3,2 Tagen

Weitere Informationen finden Sie in der Presseunterlage anbei und auf www.heiltherme.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Der bgld. Landtagspräsident Christian Illedits (links) und St. Martins-Geschäftsführer Klaus Hofmann
Tourismus
09.01.2016

Auch die Tourismus-Bilanz des Landes Burgenland fällt erfreulich positiv aus: „Besonders herausragend ist der Rekordumsatz von über einer Milliarde Euro“, betont Burgenlands Erster ...

Am Wort
02.04.2015

Wellness – wohin geht die Reise?

Quellenoase des Quellenhotels
Hotellerie
05.06.2014

Die Heiltherme Bad Waltersdorf lockt ihre Gäste diesen Sommer mit Kochworkshops, einem neuen Thermalwasser-Schwimmbecken und innovativen Therapie- und Kosmetikanwendungen. Für das Engagement in ...

Heiltherme Bad Waltersdorf: Mit 8.430 Stimmen klarer Sieger beim Thermencheck.com Award
Tourismus
16.12.2013

Klagenfurt/Bad Waltersdorf. Zum ersten Mal rief thermencheck.com seine User dazu auf, die beliebteste Therme 2013 zu wählen. Mit 8.430 Stimmen ging die erste Goldmedaille des "Thermencheck.com ...

Werbung