Direkt zum Inhalt

Herbstzauber

09.09.2010

Rauch kommt mit zwei  „Bio Traube Cuvèes“.Gerade im Herbst ist es wichtig, dass Getränke die kräftigen Speisen geschmacklich mittragen und unterstreichen.

Die beiden „Bio Traube Cuvèes“ von Rauch laden zum Genießen von 100% purem Traubensaft ein und begleiten gekonnt das kulinarische Herbstangebot im Glas.

„Mit den beiden ,Rauch Bio Traube Cuvèes‘ steht dem Gastronomen der ideale alkoholfreie Begleiter für herbstliche Gaumenfreuden zur Verfügung. Egal ob Maroni, deftige Wildspeisen, Blaukraut, Rotkraut oder Kürbis – die puren vollmundigen Traubensäfte passen perfekt zu allem, was der Herbst kulinarisch zu bieten hat“, schwärmt Herbert Pohl, Verkaufsleitung Rauch Gastronomie Österreich.
„Die beiden ,Rauch Bio Trauben‘ aus ausgewählten Sorten haben sich im Sommer bereits als ,G’spritzte‘ bestens etabliert.

Inzwischen sind die ,Bio Trauben‘ von Rauch als feste Mischgröße von der Getränkekarte nicht mehr wegzudenken. Im Herbst steigt das Verlangen nach vollerem Geschmack, und der herrliche Traubensaft wird wieder vermehrt pur genossen“, weiß Pohl. „Immer mehr Wirte servieren dann die edlen Fruchtsafttropfen ansprechend im Weinglas“, freut sich Herbert Pohl und unterstreicht die Vorteile dieses noblen Services in der gehobenen Gastronomie:

– Das Weinglas unterstreicht die Qualität von hochwertigem
   Fruchtsaft.

– Purer Fruchtsaft erhält damit die Wertigkeit, die er – wie auch
   Wein – verdient.

– Gäste schätzen das noble Service der alkoholfreien
   Fruchtvariation.

www.rauch.cc

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
09.11.2010

Salzburg. Die "Alles für den Gast-Herbst 2010" in Salzburg ist wieder ein absoluter Erfolg und wieder komplett ausgebucht. Schon die ersten Tage verliefen für Reed-CEO Dir. Johann Jungreithmair ...

Bernd Karolyi, Mole West, Neusiedl am See
Umfrage
22.04.2010

Der Konsum von alkoholfreien Getränken ist in den letzten Jahren weder gestiegen noch gesunken. Aufgrund des gesteigerten Gesundheitsbewusstseins der Gäste verkaufen sich biologisch oder ...

Werbung