Direkt zum Inhalt

Hermann Fercher neuer Geschäftsführer der Lech Zürs Tourismus GmbH

11.10.2010

Lech am Arlberg. Der erfahrene Touristiker und Swarovski-Manager Hermann Fercher wird von Tirol nach Vorarlberg wechseln. Fercher wird im Jänner 2011 Gerhard Walter, dem derzeitigen Geschäftsführer der Lech Zürs Tourismus GmbH, nachfolgen.

Von Tirol nach Vorarlberg: Hermann Fercher

Hermann Fercher wird im Jänner 2011 Gerhard Walter nachfolgen, der in diesem Sommer vom Vorstand des Stromunternehmens "Verbund" zum neuen Geschäftsführer der "Verbund Tourismus GmbH" bestimmt wurde. Hermann Fercher kann auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Karriere zurückblicken. So managte er bereits Tourismusorte wie Kitzbühel und Kirchberg in Tirol, arbeitete für die Tirol Werbung und die Mölltaler Gletscherbahnen und leitete die Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Swarovski Optik und dem Stempelerzeuger Trodat in Wels. Er ist Mitbegründer und Vorsitzender des Tiroler Marketingclubs und kann auf Auszeichnungen, wie zum Beispiel den "Tiroler Markenpreis" (2000) oder einen "Bronzenen Löwen" in Cannes (2003), verweisen.

Die Erstellung des Leitbildes Kirchberg und nachhaltige Gründungen, wie die der "Kitzbüheler Seminarhotels" oder der "Nature Watch" Angebotsgruppe in Tirol, zählen zu seinen beruflichen Höhepunkten. Zuletzt war Hermann Fercher als Geschäftsleiter bei Swarovski Optik in Absam tätig. "Mit Herrn Fercher bekommt Lech Zürs einen echten Marketing Profi mit internationaler Erfahrung der sicher einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unseres Qualitätstourismus leisten wird", meint Stefan Bischof der Vorsitzende des Tourismusbeirates.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Der Hohenemser Gastronom Andrew Nussbaumer
Gastronomie
03.10.2018

Absurde Folge der aktuellen Gesetzeslage: Der Hohenemser Gastronom Andrew Nussbaumer, auch Obmann der Vorarlberger Fachgruppe Gastronomie, sieht sich aus wirtschaftlichen Gründen gezwungen, seine ...

Manfred Hayböck, GF Transgourmet Österreich (li), Manuel Gohm (Standortgeschäftsleiter Schwarzach, Mitte), Thomas Panholzer.
Gastronomie
17.05.2018

Premiere: Der Gastronomie-Großhändler eröffnet seinen ersten Standort in Vorarlberg. 22 Millionen Euro wurden investiert und 120 neue Arbeitsplätze geschaffen. 

Mike P. Pansi will den Verband modernisieren und setzt dabei auf Digitalisierung.
Gastronomie
11.05.2018

Der 39-jährige Vorarlberger ist der jüngste Präsident der Berufsvereinigung seit der Gründung im Jahr 1902.

Jazz auf der Alm
Tourismus
27.03.2018

Tolle Idee zur Saisonverlängerung: Im April wird der Arlberg wieder zum szenigen Old-School-Tanzcafé, um die gute alte Tradition des "Fünf-Uhr-Tees" im modernen Outfit aufleben zu lassen.

Der Schlitten war einst reines Fortbewegungsmittel (siehe historisches Bild). Der Tourismuswandel ist Thema in Vorarlberg.
Tourismus
08.02.2018

Der Vorarlberger Tourismus blickt in sechs Museen auf bewegte 125 Jahre zurück. Unter dem Motto: Überleben und Genuss.  

Werbung