Direkt zum Inhalt
Stolz auf das neuen Angebote: (v. l. n. r.) Schulsprecher Sebastian Haider, Fachvorstand Gottfried Steurer, Direktorin Mag. Martine Hrubesch, BÖG-Präsident Toni Mörwald, HLF Krems-Absolvent Mag. Heinz Krammerstorfer und Direktor-Stellvertreter August Teufl

HLF Krems modernisiert die Ausbildung

17.10.2013

Krems. Die Tourismusschulen HLF Krems stellten ihr neuen Bildungsangebote vor. Im Zuge der Lehrplanreform wurden neue und moderne Inhalte, wie "Jungsommelier" und "Junior-Barkeeper", in das Ausbildungsangebot aufgenommen

Tourismusberufe zählen zu den sichersten Berufsfeldern in der Zukunft. Gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind national und international mehr denn je gefragt. Die Tourismusschulen HLF Krems haben im Zug einer Lehrplanreform neue und moderne Inhalte in ihr Ausbildungsangebot aufgenommen. Ganz auf die Bedürfnisse des Marktes ausgerichtet werden in der fünfjährigen „Höheren Bundeslehranstalt für Tourismus“ vertiefend Hotelmanagement, Eventmanagement, Sport- und Freizeitwirtschaft sowie Internationale Kommunikation angeboten.

Spezielle Ausbildungsangebote
Der leidenschaftliche Koch, HLF Krems-Absolvent und BÖG-Präsident Toni Mörwald unterstützt die Anpassung der Lehrplaninhalte auf die touristische Praxis und lobt das Engagement und die Qualität der Tourismusausbildung an der HLF Krems. So wird beispielsweise bei der dreijährige Hotelfachschule erstmals die Spezial-Ausbildung für Patisserie und Kaffeekenner angeboten. Weitere neue Module gibt es für "diplomierter Käsekenner", "Jungsommelier" und "Junior-Barkeeper". Dazu kommt, in Kooperation mit der Volkshochschule Krems, die Möglichkeit zur Berufsreifeprüfung, womit auch ein akademischer Ausbildungsweg eingeschlagen werden kann. In Zukunft ist darüber hinaus eine Rezeptionsausbildung mit externer Zertifizierung vorgesehen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Leopold Wedl unterstützte das innovative Kaffeeprojekt der Zillertaler Tourismusschulen
Cafe
27.05.2013

Wedl unterstützt Zillertaler Tourismusschulen bei der Umsetzung ihres Kaffeeprojekts.

Alle Finalisten des Kröswang Gastrocontests
Produkte
23.05.2013

Grieskirchen. Beim großen Kröswang Gastrocontest Finale verteidigte das Team early bird von der Tourismusschule Klessheim ihre Position an der Spitze und fuhr den Gesamtsieg ein.

ATH Savoyen-Chefkoch Alexander Kralert begrüßte gemeinsam mit Christina Kainz (links) und Benjamin Schedl (recht) Starkoch Alfons Schuhbeck (2. v. l.)
Bildung & Karriere
26.02.2013

Wien. Über 165 Schüler der Wiener HLTW13 Bergheidengasse verwandelten einen Tag lang den großen Bankettsaal des Austria Trend Hotels Savoyen Vienna am Wiener Rennweg in "Das Theaterhotel". Der ...

Werner Schnabl wechselt von der Gastgewerbefachschule Judenplatz ins Modul.
Tourismus
26.07.2012

Werner Schnabl wird neuer Direktor der Tourismusschulen Modul. Mit 1. September übernimmt der ehemalige Modul-Absolvent die Leitung der Tourismusschulen Modul der Wirtschaftskammer Wien, und sein ...

Bei der Übergabe: Ulli Amon-Jell und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll
Gastronomie
02.07.2012

St. Pölten. Die Obfrau der NÖ Wirtshauskultur und Kremser Wirtin Ulli Amon-Jell wurde von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll mit dem "Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland ...

Werbung