Direkt zum Inhalt

hogast auf der „Alles für den Gast“ in Wien

24.02.2006

Erstmalig ist hogast auch auf der Frühjahrsmesse „Alles für den Gast“ in Wien als Aussteller vertreten. Vom 2. bis 5. April 2006 wird damit den Fachbesuchern in Wien – so wie schon seit Jahren im Herbst in Salzburg – die Möglichkeit geboten, sich im direkten Gespräch mit den Mitarbeitern der führenden Einkaufsorganisation für Hotellerie und Gastronomie von den hogast-Leistungen zu überzeugen.

„Wir halten es für wichtig, zu diesem Anlass auch im Osten Österreichs Flagge zu zeigen,“ bestätigt die Vorstandsvorsitzende der hogast Dr. Renate Schönlieb. Der Stand, in Salzburg schon traditioneller Branchentreff, wird diese Rolle sicher auch in Wien erfüllen. Kompetente Mitarbeiter werden sich Wünschen und Anregungen der Mitglieder ebenso stellen, wie Newcomern das umfangreiche Leistungsspektrum der hogast näher bringen. Egal ob langjähriges Mitglied oder Interessent, während der Wiener „Alles für den Gast“ ist am Stand 621 in der Halle B jeder gerne gesehen.

Engagement gefragt
2. hogast Jobtag – diesmal in Wien
Innerhalb weniger Jahre hat sich www.hogastjob.com zu einer der wichtigsten Arbeitsmarktplattformen für den Tourismus entwickelt. Doch nicht immer und jedem reicht die virtuelle Welt des Internet für die Job- respektive Mitarbeiterwahl. Deshalb hat www.hogastjob.com erstmals im Rahmen der FAFGA in Innsbruck einen Jobtag kreiert. Aufgrund des großen Erfolges geht nun in Wien im Rahmen der „Alles für den Gast“ der 2. hogast-Jobtag über die Bühne. Am 4. April 2006 präsentieren sich in der Halle C der Wiener Messe zwanzig Top-Arbeitgeber aus Hotellerie und Gastronomie. Sie suchen karrierebewusste Mitarbeiter, Trainees und Lehrlinge - und zeigen, was sie ihnen zu bieten haben.

„Wir schaffen mit diesen Jobtagen eine wunderbare Plattform auf der engagierte Bewerber und engagierte hogast-Arbeitgeber zusammenkommen. Kein Wunder, dass die Begegnungen häufig zu einem Engagement führen,“ sagt die Projektleiterin von hogastjob.com Sabine Rohrmoser. Ergänzt wird der hogast-Jobtag durch ein vielfältiges Rahmenprogramm, das von „Bewerbungstipps für Karriereoriente“ bis zu einer Wanderung durch die „Welt der Gewürze“ reicht. Die Jacobs-Kaffeebar und das Wiberg-Schaukochen sind weitere Elemente, die vor allem jungen Messebesuchern das breite Spektrum und die hohe Attraktivität gastgewerblicher Berufe näher bringen sollen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Wien kommt eine Registrierungspflicht für Gäste.
Gastronomie
24.09.2020

Laut Bürgermeister Ludwig kommt eine verpflichtenden Registrierung von Gästen in der Gastronomie. 

Der Winter findet unter strengen Bedingungen statt
Gastronomie
24.09.2020

Sitzplatzpflicht auch beim Aprés Ski: Speisen und Getränke müssen im Sitzen eingenommen werden. Corona-Tests sollen auf Fremdenführer, Reiseleiter und Skilehrer ausgedehnt werden. 

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker gerift ...

Infotainment und Networking im Edelweiss in Großarl.
Gastronomie
24.09.2020

Fachvorträge, Freizeitangebote, Verkostungen und vieles mehr: die 13. Ausgabe der GastroDialoge findet heuer in Großarl statt.

Gastronomie
24.09.2020

Ziel der stratisfaction-Befragung ist es, die aktuelle Stimmungslage zu erfassen. Als Dankeschön werden 5 Vienna City Experience Cards & 20 Gastro-Gutscheine á 20€ verlost. Bitte leiten Sie ...

Werbung