Direkt zum Inhalt
Advertorial

HOGAST-Powertag zum 20-Jahre-Jubiläum erstmals in Linz

19.03.2019

Social-Media-Guru Lucas Hoffmann zeigt unkonventionelle Wege zum Erfolg

Am Dienstag, 28. Mai 2019, dreht sich im Design Center Linz alles um Social-Media-Marketing: Ob Facebook, Instagram oder Youtube – Hoteliers und Gastronomen sind auf die großen Plattformen angewiesen, um Beziehungen zu bestehenden und neuen Gästen zu pflegen. Mit Lucas Hoffmann hat die HOGAST für den diesjährigen Powertag einen der profiliertesten Experten in diesem Metier engagiert. Er plädiert für mutige und unkonventionelle Ansätze, um aus Followern und Fans echte Freunde zu machen, die tatsächlich Umsatz bringen.

Mehr als nur ein Like

Lucas Hoffmann ist gebürtiger Deutscher und lebt in Wien. Sein erstes Unternehmen hat er bereits mit 18 gegründet, heute arbeitet er mit Unternehmen an deren Marketing in der digitalen Welt. Seine Erfahrungen teilt er in Workshops und Seminaren in beinahe ganz Europa sowie als Lektor für Social-Media-Marketing an der Fachhochschule für Management & Kommunikation in Wien. An Stelle von kurzfristigen Erfolgen baut sein Zugang auf einem langfristigen Ansatz, um mit Social Media neue Kunden zu erreichen, starke Communitys aufzubauen und davon betrieblich zu profitieren. „Wenn wir uns zu sehr darauf konzentrieren, viele Likes zu bekommen, fehlt uns die Zeit, auf die Beziehungen zu achten, die wir aufbauen könnten“, sagt Lucas Hoffmann über seine Botschaft an Marketingkräfte, die oftmals vor lauter Kennzahlen die Menschen nicht mehr sehen. Er rät auch dazu, sich bewusst von der Masse abzuheben: „Wir leben in einer Marketing-Welt von Copy & Paste. Das ist eine Chance für jene, die anders sind, mutig agieren und Risiken akzeptieren. Denn so gewinnt man.“

Reichweite, Relevanz und Vertrauen

Beim HOGAST-Powertag wird er alle relevanten Aspekte einer Erfolg versprechenden Social-MediaStrategie vorstellen und Beispiele dafür anführen, wie man diese im eigenen Unternehmen umsetzen kann. Ein klarer Fokus liegt natürlich auf Tourismus, Genuss und Gesundheit, um den Mitgliedern der HOGAST-Gruppe maximalen Nutzen zu bieten. Auf der Agenda stehen Ziele und Zielgruppen, die diversen Plattformen und der Aufbau von Communitys, Wachstumsstrategien und Best-practice-Beispiele sowie die Erfahrungen aus sechs Jahren Social-Media-Marketing. „Mir geht es darum, den Mitgliedern der HOGAST aufzuzeigen, wie sie neben der notwendigen Reichweite auch Relevanz erlangen und Vertrauen in ihren Communitys aufbauen können. Denn mit diesem Zugang zahlt sich der langfristige Aufwand auch geschäftlich aus“, so Lucas Hoffmann.

Details und Anmeldung
http://events.hogast.at/powertag2019 

Weiterführende Themen

Keine Angst vor Robotern: Die produzieren im Spyce (Boston) günstige und schmackhafte Bowls.
Gastronomie
13.06.2019

Jean-George Ploner sprach am 3. Brennpunkt Innovation der FH Salzburg, der den Schwerpunkt Gastronomie hatte, über Gastrokonzepte mit Zukunft.
 

„Bleiben Sie authentisch. Werden Sie nie touristisch. Das ist die große Chance des alpinen Raums.“ Jürg Schmid bei seinem Vortrag auf der Interalpin.
Tourismus
13.06.2019

Der langjährige Tourismusdirektor der Schweiz, Jürg Schmid, über die Zukunft des alpinen Tourismus: Das Problem Overtourism komme dem alpinen Tourismus entgegen. Die Berghütte als Hideaway und  ...

Gastronomie
13.06.2019

Not amused zeigte sich der Wiener Gastronomie-Branchenobmann Peter Dobcak, als die ÖGZ mit ihm über das kommende Nichtrauchergesetz in der Gastronomie sprach. „Einige Lokale werden sicher ...

Gastronomie
13.06.2019

Die Alpine Küche hat das Potenzial zu einer der prägenden Stilrichtungen der internationalen Kulinarik zu werden. Davon sind zumindest die Organisatoren der 1. Ausgabe der Festspiele der Alpinen ...

Richard Rauch und einige Almwirtinnen und -wirte.
Gastronomie
13.06.2019

Langsam setzt sie sich durch: Die "Alpine Küche" beziehungsweise anspruchsvollere Kulinarik nicht nur unten im Tal, sondern auch oben auf der Hütte. Zum Beispiel diesen Sommer in der Region ...