Direkt zum Inhalt

Hoher Qualitätsanspruch

03.05.2011

Mauerbach. Als drittes niederösterreichisches 4-Stern-Hotel und erstes Hotel im Wienerwald wurde Hotel Schlosspark Mauerbach in den Rang eines 4-Stern-Superior-Betriebes erhoben. Vergangenes Jahr hat das erfolgreiche 4-Stern-Haus nahe der Stadtgrenze Wiens sein Angebot an Zimmern und Seminarräumen beträchtlich erweitert und den Wellnessbereich großzügig ausgebaut.

Im neuen A-la-carte-Restaurant werden die Gäste kulinarisch verwöhnt

Durch umfassende Maßnahmen konnte das Hotel Schlosspark Mauerbach seinen Standard im Jahr 2010 deutlich über den eines typischen 4-Sterne-Hotels hinaus steigern und wurde dafür mit 4-Stern-Superior ausgezeichnet. Insgesamt stehen den Gästen nun 43 Deluxe Zimmer, 2 Suiten, über 1.000 Quadratmeter Seminarfläche, ein ausgedehnter Wellnessbereich mit Indoor- und Outdoorpool und ein fünf Hektar großer Schlosspark zur Verfügung.

 

Mitarbeitern und Servicequalität immens wichtig

Darüber hinaus ist Personalentwicklung für das Management des Hotels Schlosspark Mauerbach ein zentrales Thema. „Nur durch stetiges Fördern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Weiterentwicklung des Service können die Ansprüche des Gastes auf diesem hohem Niveau erfüllt werden“, ist Hoteldirektor Mag. Günther Rogatschnig überzeugt. Die Auszeichnung 4-Stern-Superior wird in Österreich und neun weiteren europäischen Ländern an 4-Stern-Betriebe vergeben, die ihren Gästen ein deutliches „Mehr“ an Serviceangebot und Dienstleistung bieten – zusätzlich zur erstklassigen und zeitgemäßen Ausstattung, die in einem 4-Stern-Hotel selbstverständlich ist. „Wir sind sehr stolz, dass unser hoher Qualitätsanspruch nun ausgezeichnet wurde. Mit der Kategorie 4-Stern-Superior vermitteln wir unseren Seminar- und Tourismusgästen ein klares Zeichen. Bei uns erwarten sie höchste Qualität und perfektes Service“, so Mag. Günther Rogatschnig.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Hotellerie
24.09.2020

Von Jänner bis August wurden 3,8 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 67% entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe steht derzeit für die Monate Jänner bis ...

2021 soll die Präsenz der Steiermark auf anderen Kanälen ausgebaut werden.
Tourismus
03.09.2020

Ein Steiermark-Frühling ohne Publikum - das sei nicht machbar, so der Steiermark Tourismus. An Alternativen, dem Wiener Gast auch im nächsten Jahr die Steiermark als Urlaubsdestination ans Herz zu ...

Die Gault&Millau Genuss-Messe 2020 wird ein ganz besonderes Fest: Viel Raum, viel Abstand, Hygienemaßnahmen, damit die Gäste vertrauensvoll und entspannt genießen können.
Gastronomie
02.09.2020

Martina und Karl Hohenlohe, die Herausgeber des Guide Gault&Millau, haben sich entschlossen, die bereits traditionelle Gault&Millau Genuss-Messe im Kursalon Hübner auch in diesem Jahr zu ...

Werbung